Über 1000 Jahre verschollene Schrift entschlüsselt

 

Dr. Klaus T. Schmidt, Privatdozent am Institut für Vergleichende Indogermanische Sprachwissenschaft und Indoiranistik der Saar-Uni, ist es gelungen, eine der beiden Varianten der nordturkistanischen Kharoshthi-Schrift zu entziffern. Es handelt sich dabei um Zeugnisse einer Sprache, die etwa bis ins das sechste/siebte Jahrhundert nach Christus an der nördlichen Seidenstraße im Königreich Kutscha, gebietsweise aber auch an der südlichen Seidenstraße, im Schriftverkehr der staatlichen Verwaltung und des Handels verwendet wurde.

 

Auch in diesem Jahr hat das Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen in den Höhlenfundstellen Hohle Fels und Geißenklösterle im Achtal bei Blaubeuren, Baden-Württemberg, Ausgrabungen durchgeführt.

Ausgrabungen
Weiterlesen

 

Verwaltungstexte, Beschwerdebriefe von Bauarbeitern und eine langwierige Korrespondenz über die Verpflegung in der Pharaonenzeit - das gibt es jetzt auch im Internet.

Forschung
Weiterlesen

 

Die japanische Krin-Brauerei hat mit Unterstützung der Waseda University ein 4400 Jahre altes ägyptisches Bierrezept zu neuem Leben erweckt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Vor 2500 Jahren wurde in einer punischen Nekropole ein Grabkammer angelegt, die jetzt entdeckt wurde.

Ausgrabungen
Weiterlesen

 

Wie der ägyptische Staatliche Informationsdienst (SIS) mitteilte, wurde südlich der Sphinx das wohl älteste Verwaltungsgebäude der Welt von einem amerikanischen Team ausgegraben.

Ausgrabungen
Weiterlesen

 

Ötzi - Sein Leben, seine Zeit. Oberfranken am Ende der Jungsteinzeit: unter diesem Motto steht vom 29.06. bis 03.11.2002 eine Sonderausstellung des Fränkische Schweiz-Museums in Tüchersfeld. Die Entdeckung des als "Ötzi" bekannt gewordenen Mannes aus dem Eis am Similaungletscher hat die Kenntnisse der Lebenswelt des Menschen am Übergang von der Stein- zu den Metallzeiten entscheidend verändert. Außergewöhnliche Erhaltungsbedingungen sowohl des Toten selbst als auch seiner Ausrüstung und Bekleidung gewähren einmalige Einblicke, die unter normalen Umständen der Wissenschaft verborgen geblieben wären.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Archäologen des National Anthropological and History Institute (INHA) haben im Bundesstaat Colima im Westen Mexikos ein Mausoleum aus präkolumbischer Zeit entdeckt.

Ausgrabungen
Weiterlesen

 

In Kasachstan wurden die Überreste eines riesigen Kriegers entdeckt, wie der Nachrichtendienst Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterAnanova berichtete.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Dorfbewohner haben die buddhistische Stadt Kaffir Got im Süden Afghanistans entdeckt, die in das 2. Jahrhundert datiert.

Ausgrabungen
Weiterlesen

 

Haltern ist zwar durch die Römer bekannt geworden. Doch auch die Zeit nach den Römern spielt eine wichtige Rolle. Archäologische Ausgrabungen lassen die Zeit vom 7. bis zum 9. Jahrhundert lebendig werden. Mit der Ausstellung wagt das Römermuseum den Versuch, die Geschichte bis zur Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1289 zu rekonstruieren.

Aus aller Welt
Weiterlesen