Antike Grabgruft nahe der Zitadelle von Arbil/Irak (Foto: DAI)

Vor einigen Wochen entdeckten Bewohner bei Bauarbeiten nahe der Zitadelle von Arbil/Irak eine antike Grabgruft. Mitarbeiter der örtlichen Antikenverwaltung reinigten die Stätte und bargen Keramikgefäße und Metallschmuck, die den Toten als persönliche Grabbeigaben und zur Durchführung des Totenrituals mit gegeben worden waren.

Im Jahr 2009 wird weltweit ein großes Doppeljubiläum begangen: Die Evolutionslehre wird 150 Jahre alt und der Geburtstag von Charles Darwin jährt sich am 12. Februar zum 200. Mal.

Veranstaltungen
Weiterlesen

Gerade mal fünf Monate ist es her, dass das neue LVR-RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten eröffnet wurde – da konnten LVR-Direktor Harry K. Voigtsberger und LVR-Kulturdezernentin Milena Karabaic bereits den 100.000sten Besucher begrüßen.

Ausstellungen
Weiterlesen
Bleisarg der Königin Editha

Bei archäologischen Untersuchungen im Magedburger Dom wurde kürzlich ein Bleisarg entdeckt, der vemutlich die sterblichen Überreste der Königin Editha beherbergt. Die im Jahr 946 Verstorbene war die erste Gemahlin Ottos des Großen - der ihr die Stadt Magdeburg als Hochzeitsgeschenk verehrte.

Ausgrabungen
Weiterlesen
Neue Heimat der LWL-Archäologie

Ein ehemaliges Silogebäude in der Speicherstadt in Münster-Coerde wurde für die LWL-Archäologie für Westfalen und die Altertumskommission für Westfalen zu einem Büro- und Archivgebäude umgebaut.

Kulturerbe
Weiterlesen
Arachne 3.0

Am Montag ging die zentrale Objektdatenbank des Deutschen Archäologischen Instituts in einer neuen Version online. Das neue Arachne-Portal wurde auf Basis das Open Source CMS Drupal realisiert.

Forschung
Weiterlesen

Der Regierungspräsident von Tübingen Hermann Strampfer hat am Montag, den 19. Januar im historischen Ratssaal des Überlinger Rathauses den neu erschienenen Archäologischen Stadtkataster für die Stadt Überlingen an Oberbürgermeister Volkmar Weber übergeben.

Kulturerbe
Weiterlesen
Ostgoten-Schädel aus Kärnten

In acht Wochen haben bereits 1.000 Besucher die aktuelle Sonderausstellung „Die Ostgoten - Schutzherren der Alamannen: Neue Forschungen zum ostgotischen Militär in Kärnten" im Ellwanger Alamannenmuseum besucht.

Ausstellungen
Weiterlesen

Das Collège de France und das Deutsche Archäologische Institut (DAI) arbeiten bereits im Rahmen einzelner Projekten aus dem Bereich der Archäologie und Geschichte zusammen. Die nun zu unterzeichnende Kooperationsvereinbarung hat das Ziel, die interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung zwischen den beiden Einrichtungen zu institutionalisieren und damit zu intensivieren.

Forschung
Weiterlesen

Das hessische Landesamt für Denkmalpflege bietet auch 2009 wieder Fortbildungen für ehrenamtlichen Mitrabeiter und alle an der Landesarchäologie Interessierten an.

Kulturerbe
Weiterlesen

Mit einem wissenschaftlichen Kolloquium feiert die Universität Bonn die Wiedereinführung der Christlichen Archäologie. Das finanzielle Engagement einer privaten Stiftung macht es möglich. Die Universität erhält für die Dauer von 10 Jahren eine Stiftungsprofessur, die im Institut für Kunstgeschichte und Archäologie angesiedelt ist. Die neue Professur hat inzwischen die Altertumsforscherin Prof. Dr. Sabine Schrenk inne.

Studium
Weiterlesen