Kurz notiert

Zusätzliche Fördergelder für Museum und Park Kalkriese

Unterzeichnung der Zuwendungsvereinbarung für Kalkriese

Museum und Park Kalkriese stehen in diesem Jahr zusätzlich 73.000 Euro zur Verfügung, die vom Land Niedersachsen für die archäologischen Forschungen bereitgestellt werden.

Seit 2010 beauftragt das französische Kulturministerium das Institut national de recherches archéologiques préventives (Inrap) mit der Koordinierung und Förderung der Nationalen Archäologietage (Journées nationales de l'archéologie, JNA). Zum zehnjährigen Bestehen öffnet Inrap diese Veranstaltung vom 14. - 16. Juni für alle europäischen Länder.

Ausstellungen
Weiterlesen
Karl-Uwe Mahler

Dr. Karl-Uwe Mahler beginnt seine Arbeit am Rheinischen Landesmuseum Trier

Personalia
Weiterlesen

Ein unter Mitwirkung des Vorderasiatischen Museums entstandener 360°-Film zeigt das antike Palmyra in historisch genauer digitaler Rekonstruktion. Produziert wurde das VR-Projekt von ZDF/Terra X und Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Denkmalschutz
Weiterlesen
Workshop on Ancient Rare Diseases

Heutzutage leiden allein in Deutschland etwa vier Millionen Menschen an einer seltenen Erkrankung. Diese Krankheiten gehen sehr häufig mit schweren körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen einher und sind nach wie vor nicht therapierbar. Was sind seltene Erkrankungen und seit wann gibt es sie? Sind sie ein modernes Problem oder können sie schon bei unseren Vorfahren nachgewiesen werden?

Tagungen
Weiterlesen
Prof. Dr. Martin Jehne

Der mit 25.000 Euro dotierte Karl-Christ-Preis, der dem Andenken an den Marburger Althistoriker Karl Christ gewidmet ist, wird 2019 zum vierten Mal verliehen. Er zeichnet im zweijährigen Turnus herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Alten Geschichte und ihrer Nachbardisziplinen sowie der Wissenschafts- und Rezeptionsgeschichte des Altertums aus und wird im Wechsel an den Universitäten Frankfurt a.M. und Bern vergeben, wo die Tradition Karl Christs fortgeführt wird.

Personalia
Weiterlesen
Christiansborg in Ghana

Bremer Studierende entwickeln Online-Ausstellung

Mit Kolonien sind viele Assoziationen verbunden. Selten wird dabei jedoch an den Handel Bremens und Hamburgs mit den Faröer-Inseln oder Island in der Frühen Neuzeit, also im 16. bis 18. Jahrhundert, gedacht. Wodurch waren solche frühen Kolonien geprägt? Welche Rolle spielten Kaufleute der Hanse und ihre Produkte als Vermittler zwischen Nordsee und Nordmeer? Und wie halfen Handel, Religion und Politik dabei, die Fremdherrschaft zu etablieren?

Studium
Weiterlesen
Offizielle Übergabe von technischem Gerät für die Antikenverwaltung Mosul

Nach der Befreiung von Mosul von ISIS fanden die Mitarbeiter der Antikenverwaltung verwüstete und geplünderte Büroräume vor. Technische Geräte wie Computer und Vermessungsgeräte waren fast gänzlich zerstört oder gestohlen. Mit hohem persönlichen Engagement werden dennoch wieder Projekte zur Dokumentation und zum Wiederaufbau archäologischer und historischer Denkmäler durchgeführt und administrativ betreut - ohne die nötige Ausstattung ein schwieriges Unterfangen. Ermöglicht durch ein großzügiges Budget des Auswärtigen Amts und unterstützt durch die Außenstelle Bagdad des Deutschen Archäologischen Instituts konnte die Antikenverwaltung von Mosul nun mit modernen technischen Geräten neu ausgestattet werden.

Politik
Weiterlesen

Eine Vielzahl an archäologischen Grabungen findet jedes Jahr im Freistaat statt. Allein 2018 wurden rund 700 Ausgrabungen im Bereich von Bodendenkmälern durchgeführt. Unter den vielen Befunden und Funden sind viele Entdeckungen, die völlig neue Erkenntnisse zu vergangenen Zeiten offenbaren. In der neu erschienenen Publikation »Aufgedeckt – Highlights der bayerischen Bodendenkmalpflege« stellt das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege (BLfD) 17 besondere Grabungen der letzten Jahre vor.

Veröffentlichungen
Weiterlesen
Lebensbild einer Doppelbaracke im Lager der 8. Legion

Die Forschungen der letzten Jahrzehnte zur römischen Militärpräsenz und zum Lager der 8. Legion in Straßburg sind im Verlag des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (RGZM) veröffentlicht worden. Die deutsche Archäologin und langjährige Mitarbeiterin des französischen Forschungsinstituts für präventive Archäologie (Inrap), Dr. Gertrud Kuhnle, legte nun mit ihrer zweiteiligen Monographie die Ergebnisse dieser Forschungen vor.

Funde & Befunde
Weiterlesen

Die Promotionspreise der Studienstiftung des deutschen Volkes gehen 2019 an die Altorientalistin Jana Matuszak und den Physiker Jan Vogelsang. Die Nachwuchswissenschaftler erhalten je 5.000 Euro für ihre mit Bestnote abgeschlossenen Arbeiten.

Studium
Weiterlesen
Kurz notiert

Auf dieser Seite finden Sie Notizen aus der archäologischen Wissenschaft und Forschung sowie zu aktuell in Print- und Online-Medien verbreiteten Meldungen zu archäologischen Themen.

Newsletter abonnieren
Mit unserem kostenlosen Newsletter können Sie sich regelmäßig alle aktuellen Infos von Archäologie Online bequem in Ihr Postfach senden lassen.
Geben Sie dazu einfach hier Ihre e-Mail-Adresse ein:
Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.