Ausstellungsplakat

Landesausstellung "Fundsache Luther" am 31. Oktober eröffnet

Pünktlich zum Reformationstag präsentiert das Landesmuseum für Vorgeschichte Halle bisher weitgehend unbekannte Aspekte aus dem Leben von Martin Luther

Zur Gründung der "Forschungsallianz Kulturerbe" haben die Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, der Leibniz-Gemeinschaft und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) am Dienstag, den 28.10.2008 im Alten Museum (Museumsinsel Berlin) ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnet.

Kulturerbe
Weiterlesen

Eine virtuelle Zeitreise in das Römische Köln bietet die Köln International School of Design (KISD) der Fachhochschule Köln während der Langen Nacht der Kölner Museen am 1. November 2008.

Veranstaltungen
Weiterlesen

Wissenschaftler der Universität zu Köln gelingt Datierung

Dem Kölner Archäologen Dr. Ralf Vogelsang von der Forschungsstelle Afrika des Instituts für Ur- und Frühgeschichte der Universität zu Köln ist es zusammen mit einem internationalen Forscherteam gelungen, Fundschichten in Südafrika zu datieren, die Aufschluss über Steingeräteinnovationen des Middle Stone Age geben.

Forschung
Weiterlesen
Die Mitarbeiter des Ausgrabungsteams, Thomas Wegener (links) und Oliver Böhm (rechts), vermessen und zeichnen das Treppenturmfundament aus dem 16. Jahrhundert

Stadtarchäologie Paderborn gräbt in Schloss Neuhaus

Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben bei Ausgrabungen in Schloss Neuhaus Teile der mittelalterlichen Burg entdeckt, unter anderem ein im 14. Jahrhundert abgebranntes Fachwerkhaus.

Ausgrabungen
Weiterlesen

1,25 Millionen Objekte werden verpackt – Abschlussveranstaltung am letzten Öffnungstag

Wegen umfassender Sanierungsarbeiten werden die Exponate, darunter auch die Sammlung für Vor- und Frühgeschichte, bis zur für das Jahr 2013 geplanten Wiedereröffnung in Depots ausgelagert.

Ausstellungen
Weiterlesen

In der Wandelhalle des NRW-Landtags in Düsseldorf bietet sich ein ungewohntes Bild: Neben 390 Millionen Jahre alten Panzerfischen finden sich römische Raritäten wie ein kostbares Haarnetz oder die Funde aus dem jüngst ausgegrabenen Bonner vicus, die überraschende Einblicke in das Alltagsleben einer römischen Siedlung gewähren. Ein Münzschatz aus dem Dreißigjährigen Krieg ist ebenso vertreten wie ein 13.000 Jahre altes Steingerät mit einer Elchdarstellung.

Ausstellungen
Weiterlesen

Zum ersten Mal wurde das DAI/AIA Fellowship for Study in the United States vergeben. Claudia Winterstein aus dem Architektur-Referat an der Zentrale des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) in Berlin wird die erste sein, die dieses Forschungsstipendium in Anspruch nehmen kann.

Forschung
Weiterlesen
Tafelfragment mit Linear B - Inschrift

Im August und September diesen Jahres fand unter der Leitung von Joseph Maran (Universität Heidelberg) die dritte Kampagne einer vom DAI und dem Institute for Aegean Prehistory (Philadelphia) geförderten Ausgrabung in der westlichen Unterstadt von Tiryns (Argolis, Griechenland) statt.

Ausgrabungen
Weiterlesen
Späteisenzeitlicher Bronze-Hortfund

Bei einer Rettungsgrabung im vom Bau des Ilisu-Staudamms bedrohten Ziyaret Tepe im Südosten der Türkei konnten Teile eines Palastes der späten Eisenzeit freigelegt werden.

Ausgrabungen
Weiterlesen
Tomba François: Szene von der linken Wand des mittleren Raumes der Grabkammer

Dreimal Etrurien, drei Ausstellungen in einer werden vom 15. Oktober bis zum 15. Februar 2009 im Akademischen Kunstmuseum der Universität Bonn gezeigt.

Ausstellungen
Weiterlesen