Das Kardinalkollegium im Mittelalter

"Glieder des Papstleibes oder Nachfolger der Apostel?" So lautet das wissenschaftliche Netzwerk, das die Forschung über die Kardinäle - die höchsten katholischen Würdenträger nach dem Papst - des Mittelalters voranbringen soll.

Eine Seite aus dem buddhistischen Kommentartext in der modernen Standardausgabe

Wissenschaftler der Ruhr-Universität Bochum und der Mokpo University (Südkorea) haben den ältesten Kommentartext des koreanischen Buddhismus identifiziert. Die Entdeckung von Prof. Choe Yeonshik (Department of History, Mokpo University) und Juniorprofessor Dr. Jörg Plassen (Fakultät für Ostasienwissenschaften der RUB) basiert auf einem vagen Verdacht des japanischen Wissenschaftlers Itô Takatoshi.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Das im 16. Jh. zerstörte Zisterzienserkloster im thüringischen Georgenthal wurde auf Grundlage des noch vorhandenen Quellenmaterials in einer weltweit einmaligen 3D-Präsentation rekonstruiert und durch visuelle und akustische Technik sinnlich erfahrbar gemacht. Die Rekonstruktion ist Teil eines behindertengerechten "Tastparcours"

 

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Universitäten sind auch Stätten der Kultur. Ihr begegnet man an der Friedrich-Schiller-Universität Jena unter anderem bei den Abgüssen antiker Skulpturen, die Campus, Hauptgebäude und Rosensäle schmücken. Sie gehören zu einem Kunstschatz, dessen Großteil heute nur noch selten für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Vor einem Jahr im Jemen: In den Ruinen der antiken Stadt Sirwah unweit von Marib bergen Wissenschaftler des Deutschen Archäologischen Instituts (DAI) einen über sieben Meter langen und mehr als sechs Tonnen schweren Kalksteinblock aus dem staubigen Boden.

Forschung
Weiterlesen

 

Die diesjährigen Grabungen am Burgwall von Isingerode, Kreis Wolfenbüttel, haben überraschende Ergebnisse zur jungbronzezeitlichen und germanischen Siedlungsphase geliefert. Zum Abschluss der diesjährigen Grabungen laden das Braunschweigische Landesmuseum (Abt. Ur-und Frühgeschichte) und die Freunde der Archäologie im Braunschweiger Land FABL e.V. zu einer Abschlussführung am 29.10.2006 um 15.00 Uhr ein.

Die Einladung im PDF-Format mit einer Kurzinformation zur Ausgrabung finden Sie hier.

Veranstaltungen
Weiterlesen

 

Die 35. Internationale Jahreskonferenz für Computeranwendungen und quantitative Methoden in der Archäologie (CAA) findet nächstes Jahr vom 2. bis 6. April 2007 in Berlin statt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Die Abteilung Damaskus des Deutschen Archäologischen Instituts veranstaltet vom 5. bis 9. November 2006 ein internationales Kolloquium mit dem Titel „Residenzen, Befestigungen, Siedlungen. Transformationsprozesse von der Spätantike zur frühislamischen Zeit in Bilad ash-Sham“.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Das Archäologische Institut der Universität Bern veranstaltet gemeinsam mit dem neu gegründeten Karman Center for Advanced Studies der Universität vom 9. bis 12. November 2006 eine internationale Tagung zum Pantheon in Rom.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Der Bundesverband freiberuflicher Kulturwissenschaftler (BfK) veranstaltet vom 16. bis 17. November eine Tagung zu den Methoden der Dokumentation bei Ausgrabungen und der Inventarisation von Museumsstücken.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Ab November diesen Jahres hat die Römisch-Germanischen Kommission (RGK) des Deutschen Archäologischen Instituts einen neuen Direktor.

Personalia
Weiterlesen