Ausonius-Preis 2001 geht an Nachwuchshistorikerin

 

Wurde der Ausonius-Preis in den vergangenen Jahren etablierten Koryphäen der Altertumswissenschaft (Hellmut Flashar / München, Peter Brown / Princeton (USA) und Clemens Zintzen / Köln) verliehen, so ist die Preisträgerin diesmal eine junge Historikerin der Universität München: Privatdozentin Dr. Tanja S. Scheer.

 

Eines der bekanntesten Kulturdenkmale Maltas - der zum UNESCO Welterbe zählende prähistorische Tempel von Mnajdra - wurde in der Nacht vom 12. zum 13. April von Vandalen heimgesucht. Etwa 60 der zu diesem einmaligen kulturhistorischen Monument gehörenden Megalithen wurden umgeworfen und z.T. beschädigt. Die Identität und Motive der Täter liegen bisher im Dunkeln.

Weitere Informationen:

http://www.worldmonuments.org/html/2000List/malmnajd.html

http://www.maltatoday.com.mt/2001/0415/top1.html

http://www.unesco.org/whc/sites/132.htm

Kulturerbe
Weiterlesen

 

DAS KAROLINGISCHE EVANGELIAR VON ST. MARIA AD MARTYRIS IN TRIER

In Köln haben interessierte Journalistinnen und Journalisten am Mittwoch, 25. April 2001, Gelegenheit, die prachtvollen restaurierten Bände zu besichtigen, bevor sie nach Trier zurück transportiert werden.

Forschung
Weiterlesen

Einen Eindruck von wissenschaftlichen Forschungsprojekten und der Integration von Studierenden in derartige Arbeiten verschafft eine Ausstellung des Archäologischen Institutes 'Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients' der Goethe-Universität Frankfurt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

In der Nacht vom 30. April auf den ersten Mai ist es wieder so weit: Zur Walpurgisnacht schwingen sich Satansbräute aus ganz Deutschland auf ihre Reisigbesen und machen sich auf zum Blocksberg im Harz, um sich dort mit dem Teufel orgiastischen Ausschweifungen hinzugeben.

Forschung
Weiterlesen

 

Auf Antrag Sachsens hat die Kultusministerkonferenz der Länder die "Montanregion Erzgebirge" auf die deutsche Auswahlliste zur Nominierung von UNESCO Welterbestätten gesetzt.

Funde & Befunde
Weiterlesen

 

Am 11.04.2001 stellte der Historiker Professor Dr. Wilfried Loth das Kolleg "Europäische Gesellschaft" vor, das voraussichtlich in den kommenden neun Jahren Forschungen zu Umbrüchen gesellschaftlicher Ordnung und Orientierung im Prozess der europäischen Integration betreibt.

Forschung
Weiterlesen

 

Jeschi Paul (37) aus Stuttgart ist die 50.000ste Besucherin der Ausstellung "Troia - Traum und Wirklichkeit".

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Zur Hannover-Messe stellt die FH Erfurt ein patentiertes Verfahren zur Restaurierung historischer Fenster vor.

Forschung
Weiterlesen

 

Eröffnung des internationalen Magister-Studiengangs Kultur und Management Dresden/Görlitz der TU Dresden und des Instituts für kulturelle Infrastruktur Sachsen, in Kooperation mit der Hochschule Zittau/Görlitz und den Universitäten Prag, Krakau, Debrecen, Timisoara,Napoli und Riga unter Schirmherrschaft der UNESCO.

Studium
Weiterlesen

 

Was Knochen ausgestorbener Arten über ihr Leben aussagen.

Forschung
Weiterlesen