Soeben ist das dreibändige Historische Ortsnamenbuch von Sachsen erschienen

 

Der Akademische Mittelbau des Instituts für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin veranstaltet am 1. und 2. Februar eine interdisziplinäre Tagung: "Zum Ritual zwischen Antike und Gegenwart -Neue Forschungen und Perspektiven".

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Wie bereits länger angekündigt, wird am 15. und 16. Februar 2002 an der Universität Tübingen ein Symposium zum Thema "Die Bedeutung Troias in der späten Bronzezeit" stattfinden.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Der Preis:

Der Konrad Theiss Verlag, Stuttgart, verleiht den "Theiss-Archäologie-Preis für hervorragende journalistische Beiträge auf dem Gebiet der Archäologie".

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Köln war vom 1.-3. Jahrhundert n. Chr. ein überregional bedeutendes Produktionszentrum für Terrakottamasken. Die Masken dienten als Dekorationselement in Häusern und zu Repräsentationszwecken.

Forschung
Weiterlesen

 

Unter dem Titel "Archäologische Forschung im internationalen Feld: Kulturpolitik und Wissenschaftsförderung" veranstaltet die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in Zusammenarbeit mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland am Samstag, den 2.2.2002, ein Symposium in Bonn.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Am 31.01.2002 wird auf Schloß Hohentübingen zum vierten Mal der Tübinger Förderpreis für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie verliehen. Diesjähriger Preisträger ist Dr. Olaf Jöris vom Forschungsbereich Altsteinzeit des Römisch-Germanischen Zentralmuseums Mainz mit Sitz in Neuwied.

Universität
Weiterlesen

 

Forscher der Niederländischen Organisation für wissenschaftliche Forschung (NWO) an der Universität Amsterdam konnten nachweisen, dass sich nach dem Zusammenbruch des Mayareiches das Klima im Süden Mexikos änderte.

Forschung
Weiterlesen

 

Eine Ausstellung in der Universität Hannover dokumentiert Münz- und Geldgeschichte der letzten 500 Jahre.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Was hat Bram Stokers Dracula eigentlich mit dem Vampir des Volksglaubens gemein? Dieser und anderen Fragen geht der Bonner Historiker und Balkanologe Dr. Peter Mario Kreuter in seiner Dissertation auf den Grund.

Aus aller Welt
Weiterlesen

 

Am heutigen Dienstag wird der Deckel des Goldsarges aus dem Grab KV 55 im "Tal der Könige" am Radiologischen Institut des Klinikums der Universität München im sogenannten VolumeZoom gescannt

Forschung
Weiterlesen