Historisches Ortsnamenbuch von Sachsen

Soeben ist das dreibändige Historische Ortsnamenbuch von Sachsen erschienen

Nachrichten durchblättern

, das mehr als fünfeinhalbtausend Namen von Städten, Dörfern, Ortsteilen, Wüstungen etc in Sachsen verzeichnet. Das im Akademie Verlag Berlin erschienene ca. 1700-seitige Werk wurde von den bekannten Leipziger Namenforschern Prof. Dr. Ernst Eichler und Prof. Dr. Hans Walther herausgegeben.

Das Namenbuch berücksichtigt die kommunalen Veränderungen, die infolge der Gemeindegebietsreform in den letzten Jahren eingetreten sind. Auf einer breiten Basis bisher unveröffentlichter archivalischer und gedruckt vorliegender Quellen werden die Entwicklung der Siedlungsnamen dargestellt und Deutungen angeboten, die den neuesten Stand sprachwissenschaftlicher Erkenntnisse berücksichtigen. Eine umfangreiche Einleitung informiert über Herkunft, Alter und Schichtung, Struktur und lautliche Entwicklung der deutschen und slavischen Siedlungsnamen Sachsens.

Quelle: Uni Leipzig

Kommentare (1)

  • Gerald
    Gerald
    am 31.01.2002
    Wer nur zeitweilig damit arbeiten bzw. sich die Kosten sparen möchte, dem sei hier das "Historische Ortsverzeichnis von Sachsen" (in zwei Bänden ? - erhältlich in jeder größeren Bibliothek) empfohlen. An Aktualität hat auch dieses nichts eingebüßt, obwohl schon knapp 100 Jahre alt.

Neuen Kommentar schreiben