Troia-Symposium in Tübingen

Wie bereits länger angekündigt, wird am 15. und 16. Februar 2002 an der Universität Tübingen ein Symposium zum Thema "Die Bedeutung Troias in der späten Bronzezeit" stattfinden.

Nachrichten durchblättern

 

Das Symposium hat das Ziel, zu einer Klärung strittiger Fragen, die unter dem Stichwort "Troia-Debatte" Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit beschäftigen, durch eine wissenschaftliche Diskussion beizutragen. Das Programm des Symposiums steht nun endgültig fest.

Das Symposium mit den wissenschaftlichen Vorträgen findet im Auditorium Maximum der Neuen Aula, Wilhelmstr. 7 statt, die Abschlussdiskussion im Festsaal der Universität. Alle Vorträge sind öffentlich.

Quelle: Uni Tübingen

Kommentare (1)

  • Gottfried Stutz
    Gottfried Stutz
    am 20.02.2002
    Weshalb werden solche aktuellen und historisch bedeutenden Ereignisse nich ausführlicher als mit ein paar hundert Zeichen geschildert?!?

Neuen Kommentar schreiben