Im westfälischen Herne gibt seit März ein Museum für Archäologie. Im Zentrum der Dauerausstellung stehen die Zeugnisse von der frühen Menschheitsgeschichte bis zur Neuzeit im westfälischen Raum.

 

Wie soeben bekannt wurde, soll nun nach der Klassischen Archäologie (siehe auch unsere Nachricht vom 26.5.03) auch der Lehrstuhl für Christliche Archäologie dem Kahlschlag an der Universität Greifswald zum Opfer fallen. Der Senat der Ernst-Moritz-Arndt Universität beschloss am 21.5.2003 die Streichung C3-Professur "Christliche Archäologie und kirchliche Kunst (des Westens und von Byzanz) sowie Alte Kirchengeschichte". Damit bliebe in Greifswald von ursprünglich drei archäologischen Fächern nur noch der Lehrstuhl für Ur- und Frühgeschichte erhalten.

Aufgrund der katastrophalen Haushaltslage der deutschen Universitäten steht zu befürchten, dass die Schließung der Greifswalder Lehrstühle nicht die einzigen bleiben werden, über die wir hier berichten müssen. Den Verantwortlichen sollte bewusst sein, dass auf diese Weise wertvolles Know-How verloren geht, das kaum wieder zu ersetzen sein wird.

Universität
Weiterlesen

Seit dem 31.01.2003 bekleidet der ehemalige Leiter der Eurasien-Abteilung, Professor Dr. Dr. h.c. Hermann Parzinger, das Amt des Präsidenten des DAI. Als seinen Nachfolger in der Eurasien-Abteilung wählten die Mitglieder der Zentraldirektion HD Dr. Svend Hansen.

Personalia
Weiterlesen

Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald wird zum nächsten Wintersemester die frei werdende Professur für Klassische Archäologie nicht wieder besetzen und den entsprechenden Studiengang einstellen.

Damit wird ein in Deutschland vorbildhaftes Modell der klassischen Altertumswissenschaften "unter einem Dach" zerschlagen und die erfolgreiche interdisziplinäre Arbeit des Instituts für Altertumswissenschaften erschüttert. Mecklenburg-Vorpommern verliert damit seine Forschungskapazitäten im Bereich der klassischen Archäologie, da auch an der Rostocker Universität die Archäologie nicht mehr im bekannten Umfang weitergeführt wird.

Universität
Weiterlesen

Sonderausstellung vom 22. Mai bis 7. September 2003

Das Germanische Nationalmuseum zeigt ab 22. Mai die große Sonderausstellung "Gold und Kult der Bronzezeit". Im Mittelpunkt der Schau über den prähistorischen Sonnenkult stehen vier spektakuläre goldene Hüte bronzezeitlicher Priester oder Magier: der Goldkegel von Ezelsdorf-Buch, der Goldene Hut von Schifferstadt, der Cône d'Avanton aus Westfrankreich und der erst 1996 aufgetauchte Berliner Goldhut.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Prof. Dr. Alexander Demandt von der Freien Universität Berlin ist der Preisträger des diesjährigen Ausoniuspreises der Universität Trier.

Universität
Weiterlesen

Die Fritz Thyssen Stiftung hat die weitere Finanzierung des Projektes "Gela" des Institutes für Archäologie zugesagt. Die Archäologen der Ruhr Universität Bochum erforschen in ihrer Studie die Siedlungsstruktur in der Umgebung der antiken griechischen Koloniestadt Gela auf Sizilien. Mit den 35 000 Euro der Thyssen Stiftung sind auch die geplanten Untersuchungen vor Ort im Herbst diesen Jahres gesichert.

Ausgrabungen
Weiterlesen

Am Wochenende vom 30. Mai bis 1. Juni 2003 treffen sich im Maternushaus in Köln die in Deutschland arbeitenden Papyrologen zu einer Arbeitstagung. Anläßlich dieser Tagung findet im Foyer der Diözesanbibliothek eine Ausstellung mit dem Titel "Das Christentum und seine Umwelt im Spiegel der Kölner Papyri" statt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Wie alt die Arkeburg bei Goldenstedt wirklich ist, weiß eigentlich keiner so genau. Stammt die Befestigungsanlage aus der Zeit um Christi Geburt oder wurde sie erst im 14. Jahrhundert im Zuge der Grenzstreitigkeiten zwischen dem Bischof von Münster und den Grafen von Diepholz erbaut?

Aus aller Welt
Weiterlesen

Der Präsident des Deutschen Archäologischen Instituts, Prof. Dr. Hermann Parzinger, lädt aus Anlaß der Sitzung der Zentraldirektion des Deutschen Archäologischen Instituts in Berlin am Mittwoch, 21. Mai 2003 zum alljährlichen öffentlichen Jahresbericht mit Vortrag.

Veranstaltungen
Weiterlesen

"Theuseus der Held der Athener" lautet der Titel der neuen Ausstellung, die die Archäologische Sammlung der Universität Freiburg am 10. Mai 2003 um 19 Uhr eröffnet.

Aus aller Welt
Weiterlesen