Neues Museum für Archäologie in Herne

Im westfälischen Herne gibt seit März ein Museum für Archäologie. Im Zentrum der Dauerausstellung stehen die Zeugnisse von der frühen Menschheitsgeschichte bis zur Neuzeit im westfälischen Raum.

Nachrichten durchblättern

Eine echte Besonderheit des Museums ist die Konzeption: beim Aufbau haben sich die Macher des Museum an einer Grabungsfläche orientiert. Auf einem 210 Meter langen Steg wird der Besucher an den ausgestellten Funden, Rekonstruktionen und Modellen chronologisch durch die Geschichte der Region vorbeigeführt.

An den Wänden der Ausstellungshallen wird durch 63 Fenster der größere historische Rahmen der regionalen Geschichte vorgestellt. Wie auf der Homepage des Museums berichtet wird, soll durch die Gegenüberstellung der ausgestellten Funde mit welthistorischen Ereignissen wie dem Bau der Pyramiden oder der Entdeckung Amerikas dazu einladen, die "westfälische Geschichte in ihren größeren Zusammenhang einzubinden."

Über die Öffnungszeiten, Anfahrtswege und sonstige Informationen zum Museum kann man sich unter
www.herner-netz.de/Westfaelisches-Museum-Herne/westfaelisches-museum-herne.html informieren.

Kommentare (2)

  • Stefan
    Stefan
    am 11.06.2003
    Super!!! Endlich mal ein interessantes Museum in der Nähe. Wir sind begeistert!
    Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.familie-worm.de
  • Christoph Steinacker
    Christoph Steinacker
    am 25.06.2003
    Nachtrag:

    Die offiziellen Seiten des neuen Museums gibts unter:
    Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.museum-herne.de

Neuen Kommentar schreiben