Orientalisches Christentum und Islam

Vom 6. bis zum 8. Juni 2003 veranstaltet der Lehrstuhl Islamwissenschaft an der Universität Erfurt einen internationalen Workshop unter dem Titel: "The Encounter of Oriental Christianity with Early Islam" (Die Begegnung des orientalischen Christentums mit dem frühen Islam).

Nachrichten durchblättern

 

Im Mittelpunkt der Tagung stehen die Begegnungen des orientalischen Christentums mit dem aufstrebenden und später herrschenden Islam. Im Hinblick auf die Aktualität der komplexen Beziehungen zwischen Christentum und Islam werden im Rahmen dieses Workshops die Anfänge und Grundlagen der Beziehungen zwischen beiden religiösen und kulturellen Systemen neu hinterfragt.

Renommierte Wissenschaftler aus Europa und den USA sind eingeladen, ihre Forschungsergebnisse zur Rezeption des Islam durch die unterschiedlichen christlichen Gemeinden in ihren jeweiligen historischen und geopolitischen Gegebenheiten vorzutragen. Der Workshop will hiermit einen Beitrag zur christlichen und frühislamischen Religionsgeschichte leisten. Besonderes Interesse gilt dabei der Diskussion um die Ursprünge gegenseitiger Wahrnehmungsprozesse zwischen Christen und Muslimen und deren Bedeutung für historische und gegenwärtige Konflikte.

Der Workshop findet im Internationalen Begegnungszentrum der Universität in der Michaelisstrasse 38 statt und wird am Freitag, dem 6. Juni 2003 um 9.00 Uhr von Prof. Dr. Jamal Malik, Lehrstuhl für Islamwissenschaft an der Universität Erfurt, eröffnet.

Kontakt/ Weitere Informationen:

www.uni-erfurt.de/christian_muslim_encounters

 

Quelle: Uni Erfurt

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben