Megalithgrab (Modell)

Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben dank der Aufmerksamkeit eines Bürgers eine 5.000 Jahre alte Grabanlage von frühen Bauern in Büren-Brenken (Kreis Paderborn) wieder entdeckt.

400.000ster Besucher in Herne

Gut fünf Jahre nach Eröffnung zählte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Museum für Archäologie in Herne am Mittwoch (28.5.) den 400.000sten Besucher.

Ausstellungen
Weiterlesen
Archäoloigische Nachuntersuchung

Einen aus dem 12. Jahrhundert stammenden Münzschatz haben Wissenschaftler der Georg-August-Universität geborgen: Bei dem gut erhaltenen, in dieser Form außerordentlich seltenen Fund handelt es sich - mit einer Ausnahme - um Denare Heinrichs des Löwen aus der herzoglich welfischen Münzstätte Bardowick, die von 1141 bis 1180 existierte.

Ausgrabungen
Weiterlesen

Mit einem länderübergreifenden Antrag wollen Island, Dänemark, Schweden und Deutschland ihre Stätten der Wikingerkultur als gemeinsames UNESCO-Welterbe anerkennen lassen. Das internationale Propjekt fimiert unter dem Namen "Phenomena and Monuments of Viking Culture".

Kulturerbe
Weiterlesen
Handarbeit wie vor 2000 Jahren: Museumsmitarbeiter beim Streichen eines römischen Ziegels. (Foto: LWL/Hudemann)

Erstmals brennnt das Ziegeleimuseum in Lage in diesem Jahr Nachbildungen römischer Ziegel.

Ausstellungen
Weiterlesen
Inkunabel Initiale Dep Erf I.4°54 Werkausgabe von Ambrosius von Mailand gedruckt 1492 in Basel aus Beständen der Sondersammlung (Photo: UB Erfurt)

Die Universitätsbibliothek Erfurt stellt Besonderheiten und Exotica aus ihrer Sondersammlung aus

Ausstellungen
Weiterlesen
Steinbeilregen

Himmelsscheibe von Nebra nun dauerhaft in Halle zu sehen

Nach eineinhalbjähriger Generalsanierung öffnet das Landesmuseum ab dem 23. Mai 2008 wieder seine Pforten für das Publikum. Die Dauerausstellung umfasst neben den bereits vor dem Umbau fertig gestellten Räumen für die Alt- und Mittelsteinzeit nun auch die Bereiche Jungsteinzeit und frühe Bronzezeit.

Ausstellungen
Weiterlesen
Vertragsunterzeichnung

Mit dem Vertrag wird eine langjährige Zusammenarbeit beider Institutionen auf dem Gebiet der kulturgeschichtlichen Forschung besiegelt.

Universität
Weiterlesen
Ehemaliges Kloster in Willebadessen

Den Denkmalpflegern des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist es erstmals gelungen, den Studentenworkshop des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz nach Nordrhein-Westfalen zu holen. Bei seiner dritten Auflage analysieren und bewerten 20 Studierende das im 12. Jahrhundert gegründete ehemalige Benediktinerkloster in Willebadessen (Kreis Höxter) und erarbeiten zukunftsträchtige Konzepte für die künftige Nutzung der denkmalgeschützten Anlage. Studierende des dritten bis sechsten Semesters können vom 14. bis 20. September an dem Workshop teilnehmen.

Kulturerbe
Weiterlesen
Begrüßung der 100.000sten Besucherin der Arche Nebra

Das multimediale Besucherzentrum am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra übertrifft alle Erwartungen: Bereits 11 Monate nach der Eröffnung konnte die 100.000ste Besucherin begrüßt werden.

Ausstellungen
Weiterlesen
Georg Steindorff bei Ausgrabungen

Das Ägyptologische Institut und das Ägyptische Museum der Universität Leipzig werden am 15. Mai nach Georg Steindorff benannt. Ein 85-jähriger Enkel von Georg Steindorff, der eigens aus den USA angereist ist, wird zur feierlichen Namensgebung anwesend sein.

Universität
Weiterlesen