Präkolumbisches Mausoleum entdeckt

Archäologen des National Anthropological and History Institute (INHA) haben im Bundesstaat Colima im Westen Mexikos ein Mausoleum aus präkolumbischer Zeit entdeckt.

Nachrichten durchblättern

Das Mausoleum datiert in die Zeit zwischen 1700 und 1400 v. Chr. und dürfte wohl die bedeutendste Entdeckung in dieser Region sein.

Innerhalb des Mausoleums, das sich in einem Vorort der Haupstadt Colima City befindet, fanden die Archäologen 18 geköpfte Skelette und 40 Keramikgefäße, die alle in einem bemerkenswert guten Zustand waren. Die Funde werden nun restauriert, bevor sie der Öffentlichkeit in einer Ausstellung zugänglich gemacht werden.

Quelle: THENEWSMEXICO.COM

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben