SCHWERTER, BROT VND SPIELE MMI

Am 9. und 10. Juni findet im Archäologischen Park Xanten das alle zwei Jahre stattfindende Fest "Schwerter, Brot und Spiele" statt. Insgesamt sollen über 250 Akteure aus ganz Europa anreisen, um den Besuchern einen Einblick in das Leben in einer römischen Stadt zu ermöglichen.

Die DFG hat in diesen Tagen die Einrichtung des Sonderforschungsbereiches "Differenz und Integration. Wechselwirkungen zwischen nomadischen und sesshaften Lebensformen in Zivilisationen der Alten Welt" beschlossen.

Forschung
Weiterlesen

Dr. Wolfgang Radt erhielt eine Honorarprofessur für Archäologie an der Universität Münster.

Universität
Weiterlesen

Fragen zur Hochschulreform und zur archäologischen Forschung stehen im Mittelpunkt der Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes (DArV) in Würzburg: Am Freitag und Samstag, 15. und 16. Juni, werden rund 100 Archäologen aus dem ganzen Bundesgebiet im Toscanasaal der Residenz zusammenkommen.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Vom 6. Juni bis zum 9. Juni lädt der derzeitige 1. Vorsitzende der Mommsengesellschaft, Prof. Dr. Gustav-Adolf Lehmann, die Mitglieder dieses bedeutenden Historikerverbandes zu seiner 26. Jahrestagung an die Universität Göttingen.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Gib mir mein Geld zurück!" So drastisch waren schon im ausgehenden dritten Jahrtausend vor Christus die Reklamationen.

Funde & Befunde
Weiterlesen

Der wissenschaftliche Direktor am Deutschen Archäologischen Institut Dr.-Ing. habil. Dieter Mertens wurde auf der Sitzung der Zentraldirektion vom 14. - 19.5.2001 in Berlin als Nachfolger von Prof. Dr. phil. Paul Zanker zum leitenden Direktor der Abteilung Rom des DAI ernannt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Die Stadt Köln ist das anerkannte Medienzentrum Nordrhein-Westfalens; die Kölner Dombibliothek beherbergt mit einem Codex des 6. Jahrhunderts eines der ältesten Bücher der Welt.

Forschung
Weiterlesen

Eine Sonderausstellung in der Abguss-Sammlung des Archäologischen Instituts der Universität Heidelberg vom 3. Juni bis 15. Juli 2001

Aus aller Welt
Weiterlesen

Tübinger Archäologen beenden ihre 6. Grabungskampagne im arabischen Emirat Sharjah

Ausgrabungen
Weiterlesen

Vom 23.-27. Mai veranstaltet das Institut für Antikes Judentum und hellenistische Religionsgeschichte der Universität Tübingen unter der Leitung von Dr. Armin Lange und Prof. Hermann Lichtenberger ein internationales Forschungssymposium zum Thema "Die Dämonen: Die Dämonologie der alttestamentlich-jüdischen und frühchristlichen Literatur im Kontext ihrer Umwelt".

Aus aller Welt
Weiterlesen