Göttinnen, Gräberinnen und gelehrte Frauen - Tagung des Netzwerks archäologisch arbeitender Frauen

Das "Netzwerk archäologisch arbeitender Frauen" veranstaltet aus Anlaß seines 10jährigen Bestehens vom 16.-17. Juni an der Humbolt-Universität in Berlin eine Jubiläumstagung unter dem Titel "Göttinnen, Gräberinnen und gelehrte Frauen".

Nachdem bereits über 85.000 Interessierte die Troia-Ausstellung in Stuttgart besucht haben, hat sich der Veranstalter, das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg, dazu entschlossen, die Öffnungszeiten zu verlängern.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Einen Eindruck von wissenschaftlichen Forschungsprojekten und der Integration von Studierenden in derartige Arbeiten verschafft eine Ausstellung des Archäologischen Institutes 'Archäologie und Kulturgeschichte des Vorderen Orients' der Goethe-Universität Frankfurt.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Jeschi Paul (37) aus Stuttgart ist die 50.000ste Besucherin der Ausstellung "Troia - Traum und Wirklichkeit".

Aus aller Welt
Weiterlesen

Am Samstag, den 7. April 2001 um 10.00 Uhr wird das über 15 m hohe Holzpferd vor der Troia-Ausstellung im Forum der Landesbank Baden-Württemberg in Stuttgart erstmals für die Besucher geöffnet.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Ganz schön haarig: Das Phyletische Museum der Uni Jena zeigt ab dem 6.4. bis zum 31.10. eine Sonderausstellung zur "Natur- und Kulturgeschichte des Haares".

Aus aller Welt
Weiterlesen

"Denkmalschutz" heißt das Thema der diesjährigen Haydauer Hochschulgespräche, die Prof. Dr.-Ing. Werner Seim, Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Gesamthochschule Kassel, vorbereitet

Aus aller Welt
Weiterlesen

Nahe bei der Ortschaft Marktbreit in Nordbayern (Landkreis Kitzingen) befand sich vor rund 2000 Jahren, zur Zeit des Kaisers Augustus, ein Legionslager der Römer.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Zu einer internationalen Tagung über "Advances in the Study of Human Evolution and Dispersal" treffen sich von Sonntag, dem 8. April, bis Donnerstag, 12. April 2001 Wissenschaftler der Urgeschichtsforschung und angrenzender Gebiete in Tübingen. Die Vorträge decken den langen Zeitraum von den ersten Anfängen der Menschheit in Afrika vor mehreren Millionen Jahren bis zum Auftreten anatomisch moderner Menschen in Europa vor etwa 40 000 Jahren und zu ihrer Verbreitung bis vor etwa 15 000 Jahren ab

Aus aller Welt
Weiterlesen

Mit der Aufnahme von vier neuen Mitgliedsmuseen in der Pfalz und im Elsass hat der Oberrheinische Museums-Pass die magische 150-Museen-Marke überschritten. Das "größte Museum der Welt" - so der Werbeslogan - steht für für ein beispielloses Kulturangebot.

Aus aller Welt
Weiterlesen

Noch vor Beginn der Bundesgartenschau lädt der Verein Kirche und BUGA 2001 e. V. zu zwei Veranstaltungen ein, welche die prägende Kraft des christlichen Glaubens bzw. christlicher Themen zum Thema haben.

Aus aller Welt
Weiterlesen