Blumen für den Pharao

Das Botanische Museum der Freien Universität Berlin zeigt ab Freitag den 16. November eine ungewöhnliche Ausstellung.

Nachrichten durchblättern

Bis Mitte Januar 2002 werden hier unersetzliche pflanzliche Objekte aus dem Grab von Amenophis II teilweise erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darunter ein duftiges Blumensträußchen, eines der ältesten erhaltenen, ägyptischen Leinengewebe, ein Olivenblatt und weitere pflanzliche Grabbeigaben.

Amenophis II mit dem Beinamen "Starker Stier mit großer Kraft" war der sechste Pharao der achtzehnten Dynastie (1454-1419 v. Chr.). Da von ihm nur wenige Bildnisse erhalten sind, ist es besonders erfreulich, daß die Staatliche Sammlung Ägyptischer Kunst in München eine kleine Skulptur für diese Ausstellung zur Verfügung stellt.

Ausstellungsort:

Botanisches Museum

Königin-Luise-Str. 6 - 8

14191 Berlin

Öffnungszeiten:

täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Kommentare (2)

  • Sabine Ivanovas
    Sabine Ivanovas
    am 14.11.2001
    Wird es zu der Ausstellung einen Katalog geben? Wo ist er erhältlich?
  • Christoph Steinacker
    Christoph Steinacker
    am 19.11.2001
    Ich konnte leider nicht in Erfahrung bringen, ob es einen Katalog dazu geben wird. Mehr Informationen zur Ausstellung gibt es jetzt allerdings Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterauf den Seiten des Museums.

Neuen Kommentar schreiben