Ein Buch, das alle haben – der Kalender

Mit der Publikation eines Buches wird jetzt im Seminar für Religionswissenschaft der Universität Erfurt ein langjähriges Forschungsunternehmen zur europäischen Kalendergeschichte abgeschlossen.

Was geschieht, wenn eine Kultur auf eine andere trifft und diese über mehrere Jahrhunderte dominiert? Wie beeinflussen sich diese Kulturen gegenseitig? Diesen Fragen spürten Nachwuchswissenschaftler mit Blick auf das Römische Imperium im Juli 2004 während des Kolloquiums "Romanisierung - Romanisation" nach.

Veröffentlichungen
Weiterlesen

Ab heute können die Beiträge für den Theiss-Archäologie-Preis beim Verlag eingereicht werden.

Veröffentlichungen
Weiterlesen

Passend zu dem aktuellen Grabfund von der Heuneburg ist im Staatsanzeiger Verlag das Heft "Die Kelten. Auf den Spuren der Keltenfürsten" erschienen. Das Heft bietet in kurzen, verständlichen Texten einen Einblick in die keltische Kultur anhand der heute bekannten Funde und Befunde nicht nur aus Baden-Würrtemberg.

Veröffentlichungen
Weiterlesen

 

Alle Freunde ur- und frühgeschichtlicher Felsbildkunst wird es freuen: Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von "Stonewatch - Gesellschaft zur Erfassung vor- und frühzeitlicher Felsbilder" kann auf den Internet-Seiten das jährlich erscheinende Stonewatch-Magazin kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Dies gilt auch für die archivierten Ausgaben.

Quelle: Stonewatch

Veröffentlichungen
Weiterlesen

Die wichtigsten, in Keilschrift überlieferten Sprachen des Alten Orients sind Gegenstand eines neuen Buches, das jetzt von Prof. Dr. Michael P. Streck, Direktor des Altorientalischen Institutes der Universität Leipzig, im Auftrag der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft herausgegeben wurde.

Veröffentlichungen
Weiterlesen

Der Vorreiter aller Gelehrten, die das Epos vom Krieg zwischen Griechen und Trojanern ins Deutsche übertragen haben, war Johann Baptista Rexius (um 1563-1598), dessen "Ilias Homeri" aus dem Jahr 1584 stammt. Dr. Antje Willing vom Institut für Germanistik der Universität Erlangen-Nürnberg arbeitet daran, diese wahrscheinlich früheste deutsche Prosaübertragung in einer kritischen und kommentierten Ausgabe vollständig zugänglich zu machen.

Veröffentlichungen
Weiterlesen

Anlässlich der Olympischen Spiele von Athen wurde auch das politische und geschichtliche Allgemeinwissen der Fernsehzuschauer wieder einmal aufgefrischt: Griechenland ist nicht nur der Geburtsort sportlicher Wettkämpfe, sondern auch die Wiege der Demokratie.

Veröffentlichungen
Weiterlesen