Die Himmelsscheibe von Nebra in Wien

 

Ab heute ist die 3.600 Jahre alte Himmelsscheibe von Nebra erstmals in Österreich zu sehen.

Nachrichten durchblättern

Das Naturhistorische Museum in Wien präsentiert vom 9. November 2005 bis zum 5. Februar 2006 die Ausstellung "Der geschmiedete Himmel. Die Himmelsscheibe von Nebra". Neben der Originalscheibe führen archäologische Funde aus ganz Europa den Besucher in die Welt der Mythen und Riten der Bronzezeit.

Aus Anlass der Ausstellung kooperieren das Naturhistorisches Museum, das Planetarium Wien, die Urania-Sternwarte sowie die Kuffner Sternwarte. Führungen, Vorträge und Aktionstage in den Institutionen laden dazu ein, die astronomische, mythische und historische Dimension der Himmelsscheibe zu entdecken. Die Himmelsshow im Planetarium Wien lässt den Himmel über Nebra vor 3.600 Jahren wieder erstehen. Die "Reise durch die Nacht" versetzt den Besucher in die Zeit der Himmelsscheibe.

Das gemeinsame Rahmenprogramm richtet sich bewusst an unterschiedliche Ziel- und Altersgruppen und macht damit die Ausstellung zu einem umfassenden Erlebnis.

 

9.11.2005 bis 5.2.2006

Der geschmiedete Himmel. Die Himmelsscheibe von Nebra

Naturhistorisches Museum Wien

Burgring 7

A - 1014 Wien

www.nhm-wien.ac.at/

 

Quelle: NHM Wien

Kommentare (2)

  • potuzhek olga
    potuzhek olga
    am 15.11.2005
    ich wohne in wien und freuemich auf die himmelsscheibe im naturhistorischen museum.Vielen Dank allendeutschen archiologen,die dieses wunderwerk wien geliehen haben.Hoffentlich gibt es eine replik der scheibe,die ich mir um den hals hängen werde.Mit besten grüßen ihre dankbare leserin.14.11.05
  • potuzhek olga
    potuzhek olga
    am 15.11.2005
    es heißt natürlich allen deutschen archäologen.Verzeihung ob meines blöden fehlers.

Neuen Kommentar schreiben