Provenienz. Vom Raub, Handel und Geschenk - Neue Ausgabe des Magazins »Archäologie Weltweit« erschienen

Das Deutsche Archäologische Institut stellt die neueste Ausgabe des Magazins »Archäologie Weltweit« online zum Download bereit. In den Beiträgen des Titelthemas werfen die Autoren einen Blick auf das sehr aktuelle Thema der Provenienzforschung aus archäologischer Sicht. Denn die Erforschung der Herkunft von Objekten gehört für die Archäologie schon immer zum Kerngeschäft.

Cover der Ausgabe 1/2018
Archäologie Weltweit, Cover der aktuellen Ausgabe 1-2018 (© DAI)

Die Artikel geben einen Einblick in die Methoden, wie in der Archäologie die Herkunft eines Objektes bestimmt wird und was sich daraus an historischen Erkenntnissen ableiten lässt. In ihnen wird aber auch die Komplexität der aktuellen Debatte deutlich. 
In weiteren Beiträgen erfährt man mehr über den Wert von Scherben (in der Rubrik »Alltag Archäologie«) und darüber, wie Zeichnungen bauforscherischen Ergebnissen Leben einhauchen (»Panorama«).

Mit dem Magazin »Archäologie Weltweit« will das Deutsche Archäologische Institut (DAI) eine breite interessierte Öffentlichkeit ansprechen. In dem mit zwei Ausgaben pro Jahr erscheinenden Magazin findet man Berichte über die Arbeit des DAI und Geschichten über die Fähigkeit der Archäologie, alte Rätsel zu lösen, aber auch darüber, wie Erkenntnisse über die Antike für Gegenwart und Zukunft nutzbar gemacht werden können – mit oft überraschenden Ergebnissen.

 

Blog-Beiträge durchblättern

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Newsletter abonnieren
Mit unserem kostenlosen Newsletter können Sie sich regelmäßig alle aktuellen Infos von Archäologie Online bequem in Ihr Postfach senden lassen.
Geben Sie dazu einfach hier Ihre e-Mail-Adresse ein:
Informationen zur Protokollierung Ihrer Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.