Alle Artikel

nach Erscheinungsdatum

Die Geschichte Friauls im Mittelalter
Wer hatte wann das Sagen im Friaul? Holger Grönwald führt Sie durch die wechselvolle Geschichte dieser Region im Nordosten Italiens.
ItalienMittelalterGesellschaft
Lesen
Schwaben im Friaul
Begleiten Sie zusammen mit Bert Krüger den jungen Adeligen Ulrico von Auersberg im 14. Jhd. durch die väterliche Burg Cucagna und erleben Sie, dass die Lebensverhältnisse auf einer kleinen Burg nur wenig mit Komfort zu tun hatten.
ItalienMittelalterSiedlung
Lesen
Untersuchung der Burg Cucagna
Was machen Berliner Archäologie-Studenten auf einer Burg im Friaul? Holger Grönwald erklärt den Hintergund und die Zielsetzung eines studentischen Ausgrabungsprojektes in Kooperation mit den friulanischen Institutionen.
AusgrabungItalienMittelalterArchitektur
Lesen
Weltweit frühester Nachweis von Musik
Bei der Durchsicht der Elfenbeinfunde aus der Grabung in der Geißenklösterle-Höhle stießen die Tübinger Archäologen auf eine weitere Elfenbeinflöte.
DeutschlandPaläolithikumMusikarchäologie
Lesen
Als Legionär über die Alpen
Merkwürdige Gestalten in Tuniken und Rüstungen beobachtete Hans-Christian Dirscherl im Sommer 2004 auf den Straßen Bayerns, Österreichs und Südtirols.
Römische KaiserzeitExperimentelle Archäologie
Lesen
Pharaonen-Schätze in Bonn
»Ich sehe wunderbare Dinge« denkt auch, wie einst Howard Carter bei der Graböffnung, Klaus G. Müller beim Anblick der Ausstellung in Bonn.
Museen & AusstellungenÄgypten
Lesen
Der geschmiedete Himmel
Rund um die Himmelsscheibe von Nebra dreht sich die Landesausstellung in Halle und präsentiert dabei ein sehr lebendiges Bild der Bronzezeit, von Thilo Jordan
Museen & AusstellungenDeutschlandBronzezeit
Lesen
Wo der Stier brüllte
Archäologen entdecken das Zentralheiligtum des panionischen Bundes an der Westküste Kleinasiens und beenden damit eine jahrhundertelange Suche.
AusgrabungenTürkei
Lesen
Das Weltbild der Himmelsscheibe
Die "Himmelsscheibe von Nebra" wird weiter entziffert - möglicherweise neue Erkenntnisse zum Weltbild der Bronzezeit.
BronzezeitArchäoastronomie
Lesen
Alle Jahre wieder:
Claudia Nickel berichtet von den letztjährigen Ausgrabungen in der keltischen Siedlung auf dem Dünsberg, die durch die Mithilfe zahlreicher freiwilliger Helfer getragen wird.
Funde & BefundeDeutschlandEisenzeitSiedlung
Lesen
Johannes taufte in einer Höhle
Vor fünf Jahren entdeckte der Archäologe Shimon Gibson eine Höhle, die mit grosser Gewissheit eine Wirkstätte von Johannes dem Täufer war, von Ulrich W. Sahm.
AusgrabungenNaher OstenKult & Religion
Lesen
Vom kultischen Treiben in einer attischen Pan-Höhle
Nicht weit von Athen schlummerte bisher ein archäologisches Highlight, die Pan-Grotte von Vari.
GriechenlandAntikeKult & Religion
Lesen
Die Möglichkeiten nutzen
Obwohl archäologische Themen in der Öffentlichkeit prinzipiell auf großes Interesse stoßen, gelingt es Archäologen oft nicht, ihre Forschungsergebnisse in den Medien angemessen zu präsentieren. Einige der Gründe für diese Misere zeigt der Artikel von Diane Scherzler beispielhaft auf.
Archäologie & Gesellschaft
Lesen
Quo vadis? - Arbeitsplätze in der Archäologie
Die Jobaussichten für Archäologen sind alles andere als gut. Um die Suche nach einem Arbeitsplatz zu erleichtern haben Raimund Karl und Karl R. Krierer Ende 2003 eine Archäologie-Jobbörse eingerichtet, in der Stellenausschreibungen gesammelt und veröffentlicht werden. Im Fundpunkt-Beitrag stellen sie ihre auf den Daten der Jobbörse basierende Analyse der Arbeitsmarktsituation für Archäologen in Europa dar.
Archäologie als Beruf
Lesen
Liebersee
Mehrere Jahrhunderte wurde kontinuierlich auf dem Gräberfeld bei Liebersee bestattet. Ein Glücksfall für die Archäologie, meint Wolfgang Ender.
AusgrabungenDeutschlandBestattungenGräberfeld
Lesen
175 Jahre Deutsches Archäologisches Institut
Am Tag des Palilienfestes (der mythische Gründungstag Roms), dem 21. April 1829 wurde die Keimzelle des heutigen DAI in Rom gegründet.
Wissenschaftsgeschichte
Lesen
Ritual gegen Hexer
Keilschrifttafeln beschreiben detailliert, wie man sich im antiken Mesopotamien vor Hexerei schützte.
Naher OstenFrühe Hochkulturen im Vorderen OrientKult & Religion
Lesen
Was vom Graben übrigblieb
Nur wenige Wochen nach ihrer Entdeckung und Freilegung musste die spätmittelalterlichen Befestigungsanlage auf dem Dresdner Neumarkt dem Bau einer Tiefgarage weichen. Eine kritische Betrachtung von Jens Beutmann.
DeutschlandMittelalterWehrbauten
Lesen
Ein Anker des Herodes ?
Der stark gesunkene Wasserspiegel des Toten Meeres hat einen für die Region ungewöhnlichen römischen Anker freigegeben, von Ulrich Sahm.
AusgrabungenNaher OstenSchifffahrt
Lesen
Der heilige Löwe des Grabes von Maia wird entschleiert
Der Fund eines mumifizierten Löwen in Ägypten ging durch die Presse. Die Forschungen zu diesem Tier gehen weiter.
ÄgyptenKult & Religion
Lesen