Kaiser-Heinrich-Bibliothek

Die Staatsbibliothek Bamberg verfügt mit der sog. Kaiser-Heinrich-Bibliothek über die weltweit einzige, weitgehend geschlossen erhaltene kaiserliche Bibliothek des frühen Hochmittelalters. Die Bibliothek entstand durch Schenkungen des späteren Kaiser Heinrich II. (973–1024) an die Bamberger Dombibliothek und das Stift St. Stephan. Die Staatsbibliothek Bamberg wird diese 165 Handschriften bis voraussichtlich 2012 sukzessive auf ihren Internetseiten digital und kostenlos zur Verfügung stellen. Die jeweiligen Seiten sind in der Datenbank mit Strukturdaten, Katalogbeschreibungen und Daten der Forschungsdokumentation versehen. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 01.06.2012
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 01.06.2012
Letzte Prüfung der URL: 08.12.2018
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 131 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien