Neue Einträge im Guide

Freitag, 16. November 2018

Edutainment / Apps

Mit der kostenpflichtigen App kann man sich in das antike Rom versetzen lassen und die Stadt bequem zuhause am PC, Smartphone in 3D erforschen. Sprache: englisch

Fachgebiete / Archäologie des Mittelalters

Der Verbund Altertumswissenschaften in Bern will die historisch gewachsenen disziplinären und kulturspezifischen Abgrenzungen der einzelnen altertumskundlichen Fächer überwinden. Die Webseite präsentiert alle Institutionen und Personen der Universität Bern, die über ein – zeitlich und räumlich breit verstandenes – Altertum forschen und lehren. Sprache: deutsch

Länder / Europa / Schweiz / Museen

Das NMB Neues Museum Biel, ein Mehrspartenhaus für Geschichte, Kunst und Archäologie, ist 2012 aus dem Zusammenschluss der beiden Museen Schwab und Neuhaus entstanden. Die Homepage des Museums präsentiert Informationen rund um das Haus und zu den aktuellen Aktivitäten des Museums. Sprachen: deutsch, französisch

Länder / Europa / Schweiz / Vereine

Seit 1951 organisiert der Berner Zirkel für Ur- und Frühgeschichte in enger Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Dienst Bern, dem Bernischen Historischen Museum und dem Institut für Ur- und Frühgeschichte & Archäologie der Römischen Provinzen jeweils im Winterhalbjahr eine Vortragsreihe. Sprache: deutsch

Studium & Praxis

Die an der Universität Mainz angesiedelte »Arbeitsstelle Kleine Fächer« untersucht kontinuierlich die Entwicklung und Rahmenbedingungen der sog. »Kleinen Fächern« an den deutschen Hochschulen. Das Portal der Arbeitsstelle bietet die Möglichkeit sich sehr detailliert mit der Entwicklung (Anzahl der Professuren, Standorte) und den Veränderungen seit 1997 auseinanderzusetzen. Neben weiteren interessanten Informationen wie beispielsweise die Rubrik »Kleine Fächer im Porträt« findet sich zu jedem Fach eine kurze Zusammenfassung der Fachgeschichte. Sprache: deutsch

Donnerstag, 08. November 2018

Länder / Europa / Belgien

Die im Jahr 1845 gegründete belgische "Société Archéologique de Namur" (SAN) möchte das Wissen um das archäologische Erbe der Region bewahren und in der Öffentlichkeit verankern. U.a. unterhält die Gesellschaft gemeinsam mit der Stadt Namur das archäologische Regionalmuseum. Auf der Homepage finden sich Informationen zu den Sammlungen, den unterstützen Museen und den Aktivitäten der Gesellschaft. Sprache: französisch

Das Portal »numeriques.be« vereint die digitalsierten Sammlungen zahlreicher belgischer Institutionen und Museen, darunter auch einige mit archäologischer Thematik. Neben einer einfachen Suchfunktion kann man auch direkt zu den Institutionen und Sammlungen navigieren. Sprache: französisch

Das »Royal Art & History Museum« in Brüssel umfasst mehrere Museen und Sammlungen, darunter auch das Archäologische Museum mit der ur- und frühgeschichtlichen Sammlung Belgiens. Sprachen: englisch, französisch, niederländisch

Länder / Europa / Deutschland / Epochen / Mittelalter

Das zentrale Projekt des Fördervereins Mittelalterzentrum Vechta e.V. ist die Rekonstruktion einer mittelalterlichen Burganlage mit Nebengebäuden und Gehöft, wie sie im 11. Jahrhundert in der Region um Vechta existiert haben dürfte. Dieses Freilichtmuseum soll auf anschauliche Weise das mittelalterliche Leben in Nordwestdeutschland präsentieren. Die Homepage des Vereins informiert über das Projekt und die laufenden Aktivitäten des Vereines. Sprache: deutsch

Länder / Europa / Großbritannien / Institutionen

Das in Craneborne, Dorset (UK) beheimatete »Ancient Technology Centre« bietet vor allem für Schulklassen und Jugendgruppen Kurse, Workshops etc. an, die Kindern und Jugendlichen ermöglicht, in das Leben und die Techniken prähistorischer Epochen einzutauchen. Sprache: englisch

Freitag, 26. Oktober 2018

Fachgebiete

Das »Zentrum Vormodernes Europa« wurde gegründet, um die an der Universität Tübingen laufenden Forschungen zu Gesellschaften und Kulturen der Zeit vor dem 19. Jahrhundert fakultäts- und fächerübergreifend zu fördern und zu konzentrieren. Sprache: deutsch

Fachgebiete / Archäologie des Mittelalters / Institutionen

Das Tübinger Zentrum für Archäologie (TZA) ist ein interfakultäres Wissenschaftszentrum, das den Zeitraum vom Paläolithikum bis zum Mittelalter vollständig abdeckt. Sprache: deutsch

Länder / Europa / Deutschland / Städte & Regionen / Rheinland-Pfalz

ARRATA (Archäologie mit Rat und Tat) ist eine als Verein organisierte Initiative von archäologieinteressierten Bürgern, Heimatforschern, Archäologiestudenten, Grabungstechnikern, Archäologe. Der Verein befasst sich mit einem breiten Spektrum an archäologischen Themen, das vom Schutz für Baudenkmäler bis hin zur Förderung des Kulturtourismus reicht. Sprache: deutsch

Länder / Europa / Luxemburg

Das Centre National de Recherche Archéologique ist für die Inventarisierung, Auswertung, Unterschutzstellung sowie die Valorisierung der nationalen archäologischen Fundstellen in Luxemburg verantwortlich. Die Homepage präsentiert die Strukturen, Arbeitsweisen und Publikationen des CNRA. U.a. finden sich dort auch Informationen wie das CNRA in geplante Bauprojekte eingebunden ist und was es von Seiten der Bauträger zu beachten gilt. Sprachen: deutsch, französisch

Der in Nospelt, Luxemburg ansässige Verein führt Ausgrabungen auf dem Gelände des gallorömischen Gutshofes in Goeblange durch und unterhält ein kleines Museum zur römischen Besiedlung des Ortes. Sprache: deutsch

Themen / Archäologie und Öffentlichkeit

Auf L.I.S.A., dem Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung, gibt es mittlerweile in der Rubrik »Videos« eine beeindruckende Vielfalt an Dokumentarfilmen, Interviews, Reportagen, etc. aus der Welt der Historischen Geisteswissenschaften. Sprache: deutsch