Blogs

Ambitionierter englischsprachiger Blog, dessen Fokus auf paläolithischen und neolithischen Funden und ihrem jeweiligen Kontext liegt. Sprache: englisch

Im Novaesium-Blog werden kurze Beiträge rund um die römische Geschichte und die Altertumswissenschaften veröffentlicht. Sprache: deutsch

Blog des britischen Archäologen Sam Hardy über unbezahlte Jobs und prekäre Arbeitsverhältnisse (aka Praktika, »volunteering« usw.) in der Archäologie Sprache: englisch

Blog, in dem Sevaan Franks Nachrichten und Links zu Anthropologie, Archäologie, Geologie, Paläontologie und anderen geschichtsnahen Themen postet. Sprache: englisch

Blog von Sarah Leib, vorwiegend über Kachelöfen und archäologische Forschungen in Tirol. Sprache: deutsch

Blog einer Archäologin, die sich u.a. mit einem Buchprojekt »100 Jahre Höhlenforschung in der Ostschweiz« beschäftigt und regelmäßig darüber berichtet. Sprache: deutsch

Die »AASEAA« versucht mit ihrer Webseite den Wissenschaftlern (vornehmlich aus Nordamerika), die auf dem Gebiet der südostasiatischen Archäologie tätig sind, eine gemeinsame Plattform zu bieten. Auf den Seiten finden sich u.a. Links, mehrere Publikationen und der Verweis auf die deutlich aktivere Google Groups Seite der Gesellschaft. Sprache: englisch

»AcrossBorders« ist ein internationales Projekt zur Erforschung der Siedlungsgeschichte in Ägypten und Nubien im Laufe des zweiten Jahrtausends v. Chr. mit einem Forschungsschwerpunkt auf der Nilinsel Sai. Der Projektblog bietet einen guten Einblick in die Arbeit des Forschungsteams. Sprache: englisch

Mit zahlreichen vorgestellten Projekten gibt der Blog einen wunderbaren Überblick über die Irrungen, Wirrungen und Erfolge in der Welt der digitalen Archäologie. Sprache: englisch

In ihrem Blog berichten mehrere Wissenschaftlerinnen über das Forschungsprojekt »Akteurinnen archäologischer Forschung zwischen Geistes- und Naturwissenschaften: Im Feld, im Labor, am Schreibtisch« (AktArcha), das innovative Frauen und ihre Forschungsleistungen in den Archäologien des 19. bis 21. Jahrhunderts sichtbar machen will. Dazu werden Perspektiven der archäologischen Geschlechterforschung und der Wissenschaftsgeschichte mit den Möglichkeiten der Digital Humanities verknüpft. Sprache: deutsch