Bayern

Das Archäologische Freilichtmuseum und Archäopädagogisches Zentrum Dietfurt ist Ausgangs- bzw. Endpunkt des »Archäologischen Parks Altmühltal«. Die Webseiten informieren über die aktuellen Veranstaltungen und Darbietungen, die Geschichte des Museums, sowie die archäologischen Funde und Befunde aus Dietfurt und dem Altmühltal. Sprache: deutsch

Das »Allgäuer Burgenmuseum« zeigt die mittelalterliche Lebenswelt und den Alltag der Adeligen und präsentiert den sich über die Jahrhunderte verändernden Bau ihrer Burgen. Getragen und unterhalten wird das Museum vom »Allgäuer Burgenverein«. Sprache: deutsch

Im Steinzeitpark des Mammutheums kann man mehrere Mammuts, Wollnashörner, steinzeitliche Hütten und mehr besichtigen. Auf der Homepage viele Infos zum Museum, dem Fund des Mammuts Oscar etc. Sprache: deutsch

Gemeinsamer Internetauftritt der Glyptothek München, der Staatlichen Antikensammlungen München und des Pompejanum in Aschaffenburg. Die übersichtlich gestalteten Webseiten bündeln u.a. in der Rubrik »Antike Meisterwerke« die aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen der Häuser. Hier findet sich auch die Artikelreihe »Der besondere Fund«, in der in regelmäßigen Abständen kleinere Artikel über Funde aus den beteiligten Museen veröffentlicht werden. Sprachen: deutsch, englisch

Das Museum im Westflügel der Kulmbacher Plassenburg, welches sich über drei Stockwerke verteilt, macht aus der Exkursion in die Vergangenheit eine spannende Zeitreise. Das zweite Obergeschoss steht unter dem Motto "Von Forschern und Sammlern", die archäologische Abteilung ist Max Hundt gewidmet. Sprache: deutsch

Gemeinschaftsauftritt von sechs archäologischen Museen in Ostbayern: Das Niederbayerische Archäologiemuseum in Landau, das Keltendorf Gabreta in Ringelai, das Stadt- und Handwerksmuseum in Deggendorf, das Museum Quintana in Künzing, das Römermuseum Kastell Boiotro in Passau und das Ziegel- und Kalkmuseum in Flintsbach wollen bekannter werden und sich gegenseitig bei Marketingaktivitäten ostbayernweit unterstützen. Sprache: deutsch

Das im Jahr 2012 eröffnete archäologische Museum von Greding (Bayern) zeigt in seinen Ausstellungen die Entwicklung der Region von der Eiszeit bis ins Hochmittelalter. Ein Höhepunkt der Dauerausstellung ist die Präsentation einer um 700 n. Chr. erfolgten gemeinsamen Bestattung von fünf gewaltsam umgekommenen Kriegern, die bei Ausgrabungen auf dem frühmittelalterlicher Gräberfeld von Großhöbing (Gemeinde Greding) zu Tage kamen. Sprache: deutsch

Informationsseiten des Archäologie-Museums Oberfranken in Forchheim. Sprache: deutsch

Informationsseiten des »Archäologiepark Altmühltal«, der sich mit insgesamt 18 Stationen zwischen den Orten Dietfurt und Kelheim (Bayern) erstreckt. Auf dem Webangebot werden die jeweils aktuellen Veranstaltungen, die einzelnen Stationen, sowie Kontaktmöglichkeiten präsentiert. Sprache: deutsch

Teil eines Führers zu rund 1000 kunst- und kulturhistorischen, archäologischen und technischen Museen, naturkundlichen Sammlungen, Freilicht- und Bauernhofmuseen, Schlössern und Burgen in Bayern mit der Suchmöglichkeit nach Ortsregister, Schlagwortregister und Sammlungsschwerpunkten. Sprachen: deutsch, englisch