Bronzezeit

Infoseiten zu Stonehenge - die einzelnen Bauphasen, Aufbau, Fotos Sprache: deutsch

Artikel von Giuseppe Mastrolorenzo, Pierpaolo Petrone, Lucia Pappalardo und Michael F. Sheridan über den Ausbruch des Vesuv in der Frühbronzezeit, dem eine Siedlung bei Nola in Kampanien zum Opfer fiel, die unter dem Namen »Pompeji der Bronzezeit« bekannt wurde. Veröffentlicht am 13.3.2006 in der Zeitschrift Proceedings of the National Academy of Science of the United States of America (PNAS), doi: 10.1073/pnas.0508697103 Sprache: englisch

Eine spezialisierte Zusammenstellung von Webseiten, die sich mit der Vorgeschichte auf dem Balkan und den umgebenden Ländern beschäftigen. Sprache: englisch

Überlegungen zu Kontakten zwischen dem ägäischen und dem zentralen Mittelmeerraum während der Bronzezeit von Ross Holloway. Sprache: englisch

Das internationale Forschungsprojekt geht der Frage nach, welche Parameter bei der Verbreitung der »bronzezeitlichen Kultur« in Europa eine tragende Rolle gespielt haben. Die Homepage des Projektes stellt die teilnehmenden Institutionen und Wissenschaftler vor und präsentiert die vier Forschungsfelder Mobilität, Textilien, Kupferproduktion und Wanderung, Wissensweitergabe und kulturelle Veränderung. Sprache: englisch

Einzigartige Funde aus der Bronzezeit wurden in Niederösterreich sichergestellt. Vieles spricht dafür, daß es sich um kultische Gegenstände handelt. Artikel von Margarethe Engelhardt in DAMALS ONLINE vom 19.4.2002. Sprache: deutsch

Projektbeschreibung des DAI. Ziel des Projektes ist es den diachronen Verlauf der Nutzung des Felsens von Tiryns und seiner Umgebung zwischen der ersten Besiedlung im Neolithikum (6. Jt. v. Chr.) und der byzantinischen Zeit nachgzueichnen. Hauptziel bildet dabei die Herausarbeitung der Bedeutung des Ortes für die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Bronzezeit und älteren Eisenzeit Griechenlands. Sprache: deutsch

Archivseite der Bundeskunsthalle Bonne über die Wanderausstellung über den Mythos Troia (vom März 2001 bis Februar 2002 in Stuttgart, Braunschweig und Bonn) Sprache: deutsch

Aktuelle Informationen zu den Ausgrabungen des Instituts für Vor- und Frühgeschichte Tübingen. Sprachen: deutsch, englisch

Wissenschaftlern und Öffentlichkeit interaktive und ortsunabhängige Zugriffe auf archäologische Informationen zu ermöglichen ist das Ziel eines Projektes, das von der Berliner Firma ART+COM gemeinsam mit dem Troia-Projekt der Uni Tübingen durchgeführt wird und im Jahr 2003 abgeschlossen werden soll. Einer der Kernpunkte ist die dreidimensionale Rekonstruktion von Troia, die man dann als Besucher selbständig erkunden können soll. Auf dieser Internetseite kann man schon mal erstes Bildmaterial begutachten. Sprachen: deutsch, englisch