Museen & Ausstellungen

Gemeinsame Homepage der in der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen zusammengefassten Museen Sprachen: deutsch, dänisch, englisch

Im Südtiroler Archäologiemuseum wird die Gletschermumie "Ötzi" aufbewahrt, der ein eigenes Stockwerk gewidmet ist. Weiterhin sind Ausstellungen zur Altsteinzeit bis zum Mittelalter zu besichtigen. Auf der Homepage werden alle Bereiche des Museums vorgestellt. Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, japanisch

Das Institut unterstützt und zertifiziert Projekte, die kulturelle Routen entwickeln, die mehrere europäische Länder verbinden und die jeweilige Thematik stärker im öffentlichen Bewusstsein verankern. Ein Fokus liegt hierbei auch auf der Entwicklung eines touristischen Angebotes. Auf der Homepage des Institutes finden sich Informationen und Links zu den mittlerweile über 25 europäischen Routen sowie zahlreiche Erläuterungen zur Arbeit der Institution. Sprachen: englisch, französisch

Der Jerusalem Archaeological Park ist die bedeutendste archäologische Stätte in Israel. Auf der Webseite gibt es neben den Besucherinformationen auch umfangreiche historische Inhalte einschließlich einer Timeline. Sprache: englisch

In Schleitheim, dem römischen Juliomagus (nordwestl. Schaffhausen), sind römische Bäder und Thermen zu besichtigen. Auf der Homepage gibt's eine kurze Info und einige Bilder dazu. Sprache: deutsch

Zum ersten Mal präsentiert eine Ausstellung das Thema Troia in einer umfassenden Darstellung. Um die Pole Traum und Wirklichkeit wird sich ein facettenreiches, faszinierendes Bild Troias erschließen. Neben den Informationen zur Konzeption der Ausstellung, die in Stuttgart, Braunschweig und Bonn gezeigt wird, findet man hier u.a. eine "interaktive Zeitreise durch 3000 Jahre Menschheitsgeschichte" (Flash-Plugin erforderlich) und die "offiziellen Bildschirmschoner". Sprache: deutsch

Die Wiedergeburt einer hethitischen Handelsmetropole: Ein Streit der Wissenschaft und ein Augenschein am türkischen Hügel Hisarlik (1). Artikel von Marion Benz in der BASLER ZEITUNG vom 9.8.2001. Sprache: deutsch

Aufgrund der Covid-19-Pandemie fand der »UNESCO-Welterbetag 2020« erstmals rein digital statt. Dies hat zu einer sehr gut gemachten und übersichtlichen gestalteten Homepage geführt, auf der sich die meisten der fast 50 Welterbestätten in Deutschland mit Videos, 360°-Ansichten, 3D-Scans etc. präsentieren. Sprache: deutsch

Zahlreiche Stücke vom Paläolithikum bis zum Frühmittelalter sind abgebildet, erläutert und mit weiterführenden Literaturhinweisen versehen. Sprachen: englisch, ungarisch

Homepage des "University of Pennsylvania Museum of Archaeology and Anthropology" mit zahlreichen Infos zu Veranstaltungen, Projekten und Ausstellungen Sprache: englisch