Zwischen Wikingern und Hanse – Kontinuität und Wandel des zentralen Umschlagplatzes Haithabu/Schleswig im 11. Jahrhundert

Das dreijährige Forschungsprojekt »Zwischen Wikingern und Hanse«, das vom Archäologischen Landesmuseum Schleswig und von der Universität Kiel getragen wird, beschäftigt sich vorwiegend mit dem Übergang vom wikingerzeitlichen Handelsplatz Haithabu hin zum zentralen mittelalterlichen Hafen Schleswig. Die Seiten informieren über das Projekt und bieten einen guten Einblick in den bisherigen Forschungsstand zu Haithabu und Schleswig. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 26.07.2013
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 26.07.2013
Letzte Prüfung der URL: 06.12.2021
Status: OK

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 211 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien