Ägyptische Mumien – Unsterblichkeit im Land der Pharaonen

Mumien aus dem Alten Ägypten üben seit jeher auf viele Menschen eine besondere Faszination aus. Diese Jahrtausende alten und dennoch oft erstaunlich gut erhaltenen sterblichen Überreste einer antiken Hochkultur werfen viele Fragen auf: Wer waren diese Menschen? Wie haben Sie gelebt, woran geglaubt? Warum ließen sie sich mumifizieren und welche Techniken wurden angewendet, um die Körper der Verstorbenen auf ein „ewiges Leben“ vorzubereiten? Große Landesausstellung vom 6. Oktober 2007 bis 24. März 2008 im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 18.01.2008
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 18.01.2008
Letzte Prüfung der URL: 08.12.2018
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 698 mal angeklickt.
User-Wertung 10 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 2 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 10.00 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien