Vorderasiatische Archäologie

Oracc ist ein Gemeinschaftsprojekt zur Entwicklung eines vollständigen Keilschriftkorpus und bietet die digitale Infrastruktur, um Datenbanken und/oder Onlineportale zum Thema aufzubauen. Oracc umfasst somit die frei zugänglichen Datenbanken von zahlreichen Forschungsprojekten zur Keilschrift. Und da das umfassende Forschungsportal samt seiner Suchfunktionen nicht rein intuitiv zu erfassen ist, kann man eine umfangreiche Hilfe-Dokumentation zu Rate ziehen. Sprache: englisch

Der Verbund an der Universität Tübingen verbindet die drei Disziplinen Vorderasiatische Archäologie, Archäometrie und alttestamentliche Religionsgeschichte. Er soll aus drei methodisch unterschiedlichen Blickwinkeln die Frage der Symbole in sepulkralen und memorialen Kontexten des Alten Orients und der dahinter stehenden Rituale und Konzepte gemeinsam erforschen. Sprache: deutsch

Umfangreicher, aber teilweise noch im Aufbau befindlicher Artikel [Stand: 28.01.2011] über das Schreib-, bzw. Schriftsystem aus dem sich im Vorderen Orient die Keilschrift entwickelt hat. Sprache: deutsch

Homepage des deutschen Teams vom Ausgrabungsprojekt in Tall Mischrife / Qatna mit Informationen über die bronzezeitlichen Metropole, die aktuellen Ausgrabungen und natürlich die Königsgruft. Sprache: deutsch

Webseiten des altertumswissenschaftlichen Teilbereichs des Sonderforschungsbereich "Ritualdynamik - Soziokulturelle Prozesse in historischer und kulturvergleichender Perspektive" an der Universität Heidelberg, der sich ausschließlich mit dem Thema "Rituale" auseinandersetzt. Im Fokus liegen dabei das alte Ägypten, Assyrien, das hellenistische und kaiserzeitliche Griechenland, das römische Reich und Westeuropa im hohen Mittelalter sowie Rajasthan (Indien) vom 18. bis 20. Jahrhundert, aber auch das mittelalterliche aschkenasische Judentum im (christlichen) Mitteleuropa. Sprachen: deutsch, englisch

Homepage des türkisch-deutschen Forschungsprojekts "Sirkeli Höyük" (Kilikien) der Çanakkale Onsekiz Mart Üniversitesi und der Eberhard Karls Universität Tübingen. Sprachen: deutsch, englisch, türkisch

Homepage eines türkisch-schweizerischen Forschungsprojektes, das an der Universität Bern angesiedelt ist. Sirkeli Höyük ist einer der größten Siedlungshügel in Kilikien und war offenbar vom Chalkolithikum (ab ca. 5000 v. Chr.) über die gesamte Bronze- (3000-1200 v. Chr.) und Eisenzeit (1200-300 v. Chr.) bis in die hellenistische Epoche (ca. 100 n. Chr.) besiedelt. Sprachen: deutsch, englisch, türkisch

Dissertation von Hans-Georg Gebel zur Jungsteinzeit in Vorderasien Sprache: deutsch

Homepage des an der Universität Göteborg arbeitenden Archäologen Peter Fischer, der auf den Seiten über die Ausgrabungen der Universität am spätbronzezeitlichen Fundort Hala Sultan Tekke auf Zypern, den bronze- bis eisenzeitlichen Fundschichten in jordanischen Tell Abu al-Kharaz, sowie der bronzezeitlichen Siedlung im palästinensischen Fundort Tell el-Ajjul berichtet. Sprache: englisch

Sehr ausführliche und gut gestaltete Homepage des deutsch-syrischen Ausgrabungsprojektes auf dem Tell Halaf in Syrien. Der Fundort war namengebend für einen Abschnitt des keramischen Neolithikums (»Halaf-Zeit«, ca. 6000-5300 v. Chr.). Alle Texte der Webseite können auch als PDF heruntergeladen werden. Sprache: deutsch