Ägypten

Eine Dokumentation von 3500 Jahren ägyptischer Sprachgeschichte - die bislang umfassendste lexigraphische Auswertung von Texten aus dem Pharaonenreich - ist nun per Internet der Öffentlichkeit zugänglich. Sprache: deutsch

Eine Zusammenstellung zahlreicher Texte zur Archäologie in Afrika und Ägypten aus dem Onlinefundus des Metropolitan Museum of Art (New York). Sprache: englisch

Nubische Pharaonen regierten einst das mächtigste Reich auf Erden. Doch sie wurden aus der Geschichte Ägyptens verbannt. Jetzt finden Forscher ihre Spuren im Sudan. Artikel von Tobias Hürter in der ZEIT Nr. 10/2003 vom 27.2.2003. Sprache: deutsch

In Archéo-Nil haben sich mehrerer internationale Institutionen zusammengeschlossen, die sich mit der Erforschung der vorpharaonischen Kulturen in Nordostafrika befassen. Die Seiten beinhalten neben zahlreichen Onlineveröffentlichungen (PDF) zu einzelnen Forschungsprojekten auch aktuelle Nachrichten aus dem Forschungsverbund. Im weiteren ist auf den Seiten das Gesamtinhaltsverzeichnis der Fachzeitschrift »Archéo-Nil« veröffentlicht. Sprachen: englisch, französisch

Das Athribis-Projekt widmet sich der archäologischen Erforschung der antiken Stadt Athribis in Oberägypten und ihrer Monumente, deren Geschichte sich vom 4. Jh. v.Chr. bis in das 11. Jh. n.Chr. erstreckt. Diese Seite informiert über das Projekt, den Grabungsplatz und seine bisherige Erforschung. Sprache: deutsch

Aktuelle und bisherige internationale Grabungs- und Forschungsprojekte in Ägypten (»Foreign Mission Resources«) werden in dieser umfangreichen Liste vom Supreme Council of Antiquities aufgeführt. Sprache: englisch

Zusamenstellung von Filmen zum Thema "Ägypten" (meist nur Titel und Produzent, z.T. auch mit Beschreibungen) - von Guido Walter Sprache: deutsch

Hier gibt es jede Menge Infos und Bilder über Ägypten: Allgemeines, Zeittafel, die Pharaonen, Hieroglyphen, Gottheiten, Lexikon mit über 300 Begriffen, Bauwerke, ein Quiz, jede Menge gifs, Spiele, uvm. Sprache: deutsch

Wikipedia-Stichwort zur wohl berühmtesten Bibliothek der Antike. Sprache: deutsch

Dass Gefolgsleute der Pharaonen zu Expeditionen in die Wüsten im Osten Ägyptens ausschwärmten, ist bekannt. Nun zeigt sich, dass der Pyramiden-Bauherr Cheops bereits um 2604 v. Chr. Gesandtschaften in den unwirtlichen Westen schickte - vermutlich, um die Ressourcen der Wüste zu erkunden. Artikel von Carlo Bergmann und Klaus Peter Kuhlmann in GEO SPECIAL 5/2001 ("Ägypten"). Sprache: deutsch