24. August 79 Pompeji. Die Stunden des Untergangs

Als am 24. August 79 der glühende Ascheregen des Vesuvs über die Stadt Pompeji fiel wurden die Menschen buchstäblich "in ihren alltäglichen Verrichtungen" überrascht.

Nachrichten durchblättern

Die Katastrophe, die über die Stadt hereingebrochen war hat sich für die Wissenschaft als eine reiche Quelle zur Erforschung und Beschreibung der Lebenswelt des antiken Menschen erwiesen.

Vom 28. November 2004 bis zum 17. April 2005 zeigt das Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim eine Ausstellung über den Untergang der Stadt. Die Ausstellung schildert mit originalen Fundstücken, Schaubildern und Rekonstruktionen anschaulich das Geschehen im August 79.

Weitere Informationen zum Museum finden Sie hier.

 

Quelle: Reiss-Engelhorn-Museen

Kommentare (2)

  • Anna Schweitzer
    Anna Schweitzer
    am 29.11.2004
    Hallo in die Runde,
    einen richtig guten Beitrag zum Thema gibt es dort: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.swr.de/lebensart/events/pompeji/index1.html

    Grüße

    Anna Schweitzer
  • Michael Hornberger
    Michael Hornberger
    am 29.11.2004
    Wäre vielleicht gut gewesen, auch die Fernsehsendung im SWR am 04.12.04 um 18.15h mit ins Fernsehprogramm aufzunehmen, oder?

Neuen Kommentar schreiben