Rohe Gewalt gegen Neandertaler

Obwohl Neandertaler ein deutlich größeres Gehirn als moderne Menschen besaßen, waren sie nicht vor roher Gewalt gefeit. Zürcher Forscher fanden bei der Rekonstruktion der Schädelverletzung eines Neandertalers heraus, dass die Wunde wahrscheinlich mit einer Waffe beigebracht wurde. Artikel von Andreas Wawrzinek in DAMALS ONLINE vom 23.4.2002. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 01.08.2002
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 06.08.2002
Letzte Prüfung der URL: 08.12.2018
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 607 mal angeklickt.
User-Wertung 7 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 16 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 7.06 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien