Druidenopfer in Anatolien

Verstümmelte Skelette in einer Kultstätte in der alten phrygischen Königsstadt Gordion, an der keltische Tier- und Menschenopfer stattfanden, belegen, dass die Galater einst Kelten waren. Artikel von Ivo Marusczyk in der ZEIT Nr. 3/2002. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 16.07.2002
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 15.03.2009
Letzte Prüfung der URL: 13.05.2024
Status:

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 1423 mal angeklickt.
User-Wertung 7 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 17 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 7.58 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien