Hall360Tirol - eine virtuelle Zeitreise

Mit einem neu konzipierten virtuellen Rundgang durch die österreichische Stadt Hall gelangt man als Besucher ausgehend von einer schwenkbaren 360-Grad-Ansicht der heutigen Gebäude an derzeit 6 Stationen [Stand 07/2015] in die Ansicht der Ausgrabungen unter dem Boden der Stadtpfarrkirche, der Josefskapelle, zu den ehemaligen Stadttoren Milser- und Schergentor, in eine Latrine in der Burg Hasegg und ins Museum Stadtarchäologie. Der virtuelle Rundgang ermöglicht, auch nachdem die Grabungen längst geschlossen und zugeschüttet sind, den Blick auf freigelegte Mauern und die Lage der Fundstücke. Die Station Stadtarchäologie-Museum bietet zudem die Möglichkeit, ausgewählte Objekte von allen Seiten rundum in 3D zu betrachten. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 11.07.2015
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 11.07.2015
Letzte Prüfung der URL: 08.12.2018
Status: Seite nicht gefunden

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 109 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: