Museen

Ein Artikel von Franz Humer zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2011 in Forum Archaeologiae 58/III/2011. Sprache: deutsch

Die 75. Ausgabe des Forum Archaeologiae ist dem 150-jährigen Jubiläum der Archäologischen Sammlungen der Karl-Franzens-Universität Graz gewidmet. Die Artikel der Ausgabe: »Das Archäologische Cabinet der Universität Graz – Zur Gründung im Jahre 1865 und zu den frühesten Erwerbungen« von Stephan Karl; »Wilhelm Gurlitts Weg von der Klassischen Archäologie zur Landesarchäologie« von Iris Koch; »Die Satyrgruppe in der Archäologischen Sammlung – Kopie eines antiken Originals oder Neuschöpfung des 19. Jahrhunderts« von Thuri Lorenz; »Gratisexpertise und Wiedereingliederung von inoffiziellem Fundmaterial in den wissenschaftlichen Diskurs. Das Institut für Archäologie als Ansprechstelle für PrivatsammlerInnen« von Gabriele Koiner und Mafred Lehner; »Die Archäologischen Sammlungen der Universität Graz auf dem Weg ins digitale Zeitalter« von Maria Christidis, Carina Kargl, Elisabeth Steiner. Sprache: deutsch

Artikel von Matthias W. Pacher über die Neugestaltung des Freilichtgeländes des Urgeschichtemuseums Asparn a. d. Zaya im Zuge der Landesausstellung 2013 (Forum Archaeologiae 67/VI/2013). Sprache: deutsch

Gut gemachte Webseite des Museums und Archäologischen Parks Aguntum, der einzigen römischen Stadt Tirols. Die Internetseiten präsentieren das Museum, bieten aber auch ausführliche Informationen zu den bisherigen Ausgrabungen und der Geschichte der antiken Stadt. Sprache: deutsch

Homepage die die zahlreichen Tätigkeiten von VIAS - Vienna Institute for Archaeological Science der Universität Wien am Beispiel der keltischen Wallanlage Schwarzenbach in der Buckligen Welt (NÖ) darstellt. Die Seite ist gegliedert in einen touristischen und einen archäologischen Bereich. Sprachen: deutsch, englisch

Informationen zur Geschichte des römischen Carnuntum und zum Museumsbezirk. Sprache: deutsch

Das Museum Fliess in Österreich beherbergt drei bedeutende archäologische Fundkomplexe: den mittelbronzezeitlichen Opferschatz vom Moosbruckschrofen, die Opfergaben vom bronze- bis eisenzeitlichen Brandopferplatz und dem römischen Kultplatz auf der Pillerhöhe sowie den hallstattzeitlichen Bronzehort von Fließ. Daneben fungiert das Museum auch als Dokumentationszentrum für die römische Straße "Via Claudia Augusta". Sprache: deutsch

Das in Globasnitz (Kärnten, Österreich) gelegene Museum präsentiert die archäologischen Ausgrabungen am Hennaberg (die antike Siedlung Juenna) und einem ostgotischen Gräberfeld. Sprache: deutsch

Homepage des Vereins Museen und Schlösser Euregio Bodensee e.V. Sprache: deutsch

Ausstellungsseite der Geschichtszeitschrift DAMALS mit Hinweisen zu über 500 Museen und aktuellen Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sprache: deutsch