Amiternum – eine archäologische Stadt- und Regionalstudie im zentralen Abruzzenraum

Kurzer Infotext über die langjährige Erforschung einer eisenzeitlichen Siedlung im mittleren Abruzzenraum, Italien. Die den Sabinern zugeordnete Siedlung wurde um 300 v.Chr. gegründet und entwickelte sich zu einer wichtigen Zentralsiedlung. Zahlreiche Ausgrabungsberichte, der u.a. vom Archäologischen Institut der Universität Köln geleiteten Grabung, können als PDF heruntergeladen werden. Sprachen: deutsch, italienisch

Status

Aufnahme in den Guide am 11.07.2014
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 13.03.2020
Letzte Prüfung der URL: 28.09.2020
Status: OK

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 265 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien