Slawenburg Raddusch

Die Slawenburg Raddusch liegt in der Niederlausitz, dem ehemaligen Siedlungsgebiet des slawischen Stammes der Lusizi. Ihnen verdankt die (Nieder-) Lausitz ihren Namen. Die hier heute noch als ethnische Minderheit lebenden Sorben/Wenden sind Nachfahren der Lusizi. Homepage des am 28.5.2003 neu eröffneten Freilichtmuseums an der BAB 15. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 23.08.2000
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 03.06.2003
Letzte Prüfung der URL: 04.07.2022
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 1136 mal angeklickt.
User-Wertung 7 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 19 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 7.15 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien