Berlin: Museum für Islamische Kunst

Das Museum zeigt in einer ständigen Ausstellung im Südflügel des Pergamonmuseums die Kunst der islamischen Völker vom 8. bis ins 19. Jahrhundert. Die Kunstwerke stammen aus einem Gebiet, das von Spanien bis nach Indien reicht. Schwerpunkte sind der Vordere Orient einschließlich Ägypten und Iran. Der reiche Bestand an Grabungsfunden geht u.a. auf die Ausgrabungen in Samarra, Ktesiphon und Tabgha zurück, an denen das Museum beteiligt war. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 31.07.2000
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 31.07.2000
Letzte Prüfung der URL: 08.12.2018
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 857 mal angeklickt.
User-Wertung 4 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 1 Besucher bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 4.00 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: