Berlin: Münzkabinett im Bodemuseum

Das Münzkabinett stellt mit 500.000 Objekten eine der größten numismatischen Sammlungen dar. Die Sammlung verdankt ihre Weltgeltung dem Reichtum und der Geschlossenheit der Münzserien vom Beginn der Münzprägung im 7. Jahrhundert v. Chr. in Kleinasien bis zu den Münzen und Medaillen des 20. Jahrhunderts. Zu den bedeutendsten Beständen gehören 102.000 griechische und etwa 50.000 römische Münzen der Antike, 160.000 europäische Münzen des Mittelalters und der Neuzeit sowie 35.000 islamisch-orientalische Münzen. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 08.07.2000
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 08.07.2000
Letzte Prüfung der URL: 26.10.2020
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 397 mal angeklickt.
User-Wertung 4 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 2 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 4.50 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher 1 Kommentar abgegeben. Die Kommentatoren bewerteten den Eintrag mit durchschnittlich 5 von maximal 5 Punkten.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet:

Kommentare zu diesem Eintrag

Eigenen Kommentar schreiben

gigantisch 5 von 5 Sternen

ich habe das bodemuseum im umbau gesehen und bin überwältig von diesen ausmaßen

Kommentar von: gert gerlach, 2003-04-01 00:00:00

Finden Sie diesen Kommentar hilfreich?