Niedersachsen

Bomann-Museum Celle

Das Bomann-Museum präsentiert umfangreiche Sammlungen u.a. zur Kulturgeschichte sowie der Regionalgeschichte und Archäologie der Region um Celle. Die Homepage vermittelt einen schönen Überblick über die Angebote und Ausstellungen des Hauses. Sprache: deutsch

Im Hauptgebäude des Braunschweigischen Landesmuseums wird die Landesgeschichte beginnend mit dem 8. Jahrhundert bis zur Gegenwart erzählt. Die Homepage informiert über die aktuellen Veranstaltungen und gibt einen kleinen Einblick in die Dauerausstellungen des Hauses. Sprache: deutsch

Die Welterbestätte »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft« erstreckt sich mit ihren zahlreichen musealen Einrichtungen und öffentlich zugänglichen Bodendenkmalen auf einer Fläche von über 200 Quadratkilometern. Die Homepage informiert sehr ausführlich und umfassend über alle Angebote und Attraktionen der Region, u.a. in der Rubrik »Welterbe im Harz A-Z«. Sprache: deutsch

Die im niedersächsischen Walkenried gelegene Klosteranlage umfasst ein vollständig erhaltenes Klausurgebäude aus dem 13. Jahrhundert, in dessen Räumen durch akustische und visuelle Inszenierungen das Mittelalter wieder lebendig wird. Die Homepage gibt einen sehr guten Einblick in das Angebot des Museums und bietet einen kurzen Überblick über die Geschichte der Anlage. U.a. findet sich auch ein virtueller Rundgang durch das gesamte Gebäude. Das Museum ist seit dem Jahr 2020 auch der Standort des ersten von drei geplanten Infozentren zur Welterbestätte »Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft«. Sprache: deutsch

Das zentrale Projekt des Fördervereins Mittelalterzentrum Vechta e.V. ist die Rekonstruktion einer mittelalterlichen Burganlage mit Nebengebäuden und Gehöft, wie sie im 11. Jahrhundert in der Region um Vechta existiert haben dürfte. Dieses Freilichtmuseum soll auf anschauliche Weise das mittelalterliche Leben in Nordwestdeutschland präsentieren. Die Homepage des Vereins informiert über das Projekt und die laufenden Aktivitäten des Vereines. Sprache: deutsch

Mit Hilfe einer von der Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück veröffentlichten App können sich die Nutzer an neun archäologisch interessanten Orten in der Region virtuell in die Vergangenheit versetzen lassen und sich umfassend zu den jeweiligen Fundstellen informieren. Sprache: deutsch

Die AG Archäologie Stade ist aktiv bei archäologischen Maßnahmen in und um Stade involviert und so finden sich auf der Homepage zahlreiche und teilweise sehr ausführliche Artikel zu archäologisch-historischen Themen aus der Region an der Niederelbe. Sprache: deutsch

»ArchAN« fungiert als ein Interessenvertreter archäologischer Vereine aus Niedersachsen und bietet auf seiner Homepage neben aktuellen Nachrichten, u.a. Materialien und Informationen für ehrenamtliche Mitarbeiter an. Sprache: deutsch

Auf seiner privaten Homepage hat der ehrenamtlich im Oldenburger Land für die niedersächsische Bodendenkmalpflege tätige Dr. Bernd Rothmann zahlreiche seiner Projekte veröffentlicht und präsentiert u.a. einige Archäologievereine der Region. Sprache: deutsch

Auf der vom Wachholtz Verlag initiierten Seite bei Facebook informiert der Verlag und seine Herausgeber (Archäologisches Museum Hamburg, Bodendenkmalpflege Schleswig-Holstein, Archäologische Gesellschaft Schleswig-Holstein etc.) nicht nur über Neuerscheinungen im Bereich der Archäologie sondern berichten auch aktuell über archäologische Forschungen und Veranstaltungen in Norddeutschland. Sprache: deutsch