Epochen

Ziel der Landschafts - und siedlungsarchäologischen Studien zum antiken Lukanien (Süditalien) ist es, anhand von Höhensiedlungen des 3. und 4. Jahrhunderts v. Chr. die Reaktionen und Strategien der indigenen Italiker auf die beginnende Expansion der Römischen Republik zu untersuchen. Ein Projekt an der Universität Heidelberg Sprache: deutsch

Online publizierte Dissertation von Ulrike Ritzerfeld, 2007 Universität Bonn. In der gesellschaftlichen Umbruchsphase des späten Mittelalters äußerte sich das Streben der Laienbevölkerung nach einer aktiven Rolle insbesondere auf dem Gebiet der Wohlfahrt. Im Zentrum der Dissertation stehen die visuellen Ausdrucksformen dieser für die Stärkung der laikalen Position und die Entwicklung der Wohltätigkeit so folgenreichen Bewegung in Italien. Sprache: deutsch

Seite zur Archäologie des Mittelalters - von der Universität Siena, Abteilung Archäologie und Kunstgeschichte Sprache: italienisch

Die Kirche St. Prokulus in Naturns/Naturno gehört mit zu den ältesten frühchristlichen Kirchen in Südtirol. Bekannt wurde sie vor allem aufgrund der wohl vorkarolingischen Wandmalereien, die in ihrer Ausführung bis heute einzigartig sind. Zur Kirche gehört ein Museum, dass die Entwicklung des Ortes von römischer Zeit bis heute darstellt. Sprachen: deutsch, italienisch

Rezension von Beate Dillmann-Gräsing in WISSENSCHAFT ONLINE, zuerst veröffentlicht in der Zeitschrift Archäologie in Deutschland 1/2003. Sprache: deutsch

Ausführliche illustrierte Zusammenfassung der Dissertation von Carl Pause. Sprache: deutsch

Der »Parco Archeologico E Paesaggistico Valle Dei Templi« bei Agrigent auf Sizilien hat auf den Webseiten »von Google Arts&Culture« mehrere Onlineaustellungen veröffentlicht, die sich mit den Überresten der antiken Stadt Akragas befassen. Die mit hochwertigen Fotos und kurzen Texten gestalteten Ausstellungen erlauben einen schönen Einblick in die spektakulären Ruinen des archäologischen Parks. Sprache: englisch

Projektbeschreibung des DAI einer thanatoarchäologischen Untersuchung zur Konstituierung von Identitäten im griechisch kolonisierten Sizilien im 5. Jh. v. Chr. Sprache: deutsch

Offizielle Homepage des europäischen Verbundprojektes "Transromanica", das zehn Regionen und sieben europäische Staaten verbindet. Ziel der Initiative ist es die Romanik als gesamteuropäische Epoche darzustellen. Auf der gut gestalteten und übersichtlich zu bedienenden Website finden erhält man einen umfassenden (europäischen) Einblick in diese mittelalterliche Epoche und kann sich einige umfangreiche Artikel als PDF herunterladen. Sprachen: deutsch, englisch, italienisch, slowenisch

Bericht über die Ausgrabungen im Jahr 2008 in Velia (Süditalien) auf dem Kultplatz 8, der sogenannten Zeusterrasse. Artikel von Verena Gassner in Forum Archaeologiae - Zeitschrift für klassische Archäologie 49/XII/2008. Sprache: deutsch