Städte & Regionen

Das Kernstück der Webseite ist eine gemeinsam von österreichischen und slowenischen Institutionen betriebene Datenbank, die archäologische und numismatische Objekte sowie die dazugehörigen Archivalien auf dem Gebiet der historischen und heutigen Steiermark der Öffentlichkeit digital zugänglich macht. U.a. wurden für die Datenbank die Archive und Sammlungen des Universalmuseums Joanneum in Graz digitalisiert, das vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis Mitte des 20. Jahrhunderts auf dem Gebiet der historischen Steiermark archäologisch tätig war. Sprachen: deutsch, slowenisch

Das auf den Ausgrabungsergebnissen einer hallstattzeitlichen Siedlung basierende Freilichtmuseum im oberösterreichischen Mitterkirchen umfasst, neben einem rekonstruierten Grabhügel, zwanzig Wohn- und Nebengebäude. Die Homepage informiert über die aktuellen Angebote, Kurse und Workshops des Museums. Sprache: deutsch

Die Webseite bietet einen Einblick in die thematische Konzeption der Dauerausstellungen (von der Naturkunde über Archäologie bis in die Neuzeit, Kunst und Musikgeschichte) und informiert über die aktuellen Aktivitäten des Hauses. Sprache: deutsch

Das Museumsportal präsentiert zahlreiche Museen in Österreich, die sich mit der römischen Antike entlang des Donaulimes befassen. Neben museums- und besucherspezifischen Informationen wie Öffnungszeiten, Veranstaltungen etc. will das Portal in der Rubrik »Wissen« Hintergrundinformationen rund um die Thematik zur Verfügung stellen. Alle teilnehmenden Museen sind auf einer interaktiven Karte markiert. [noch im Aufbau. Stand 18.11.17] Sprache: deutsch

Das Lokalmuseum der Gemeinde Gröbming (Steiermark, Österreich) verfügt u.a. über eine Dauerausstellung zur alpinen Archäologie. Auf der Homepage finden sich Informationen zu den Ausstellungen und den aktuellen Veranstaltungen des Museums. Sprache: deutsch

Das Landesmuseum Nierderösterreich stellt online und kostenfrei eine Datenbank zur Kulturgeschichte des Landes zur Verfügung. Die Datenbank umfasst Einträge von präshistorische Epochen bis hin zur Gegenwart und ist in die Rubriken Chronik, Biographien, Ortsgeschichten und Kunstwerke gegliedert. Je nach Rubrik stehen einfache, aber auch sehr komplexe Suchfunktionen zur Verfügung. Sprache: deutsch

Homepages des Kulturparks Eisenstraße, u.a. mit Dokuzentrum (dort auch ein PDF Dokument zur Vorgeschichte), Infos zu Museen und Ausstellungen, Wanderwegen und Hammerwerken Sprache: deutsch

Die Eisenstraße befindet sich im Südosten Oberösterreichs in der Region Pyhrn-Eisenwurzen. Sie ist begrenzt durch das Almtal im Westen, das Mostviertel im Osten, die Donau im Norden und das Tote Gebirge im Süden. In ihrem Verlauf - der auf die historischen Transportwege des Eisenerzes und der Eisenprodukte zurückgeht - umschließt sie heute den Nationalpark Kalkalpen, das größte zusammenhängende Waldgebiet Österreichs. - Auf der Webseite v.a. touristische Angebote und Informationen zu den Museen und Sehenswürdigkeiten. Sprache: deutsch

Das Römermuseum in der niederösterreichischen Stadt Tulln präsentiert das mitlitärische Leben im antiken Legionslager Comagena. Die sehr knapp gehaltene Internetseite fungiert eher als »Visitenkarte« und bietet dem Besucher Informationen zu den Öffnungszeiten, Sonderausstellungen und Führungen des Museums. Sprache: deutsch

Im Westen Österreichs widmet sich im Montafon ein interdisziplinäres Forschungsprojekt Fragen der ältesten Besiedlungsgeschichte einer Tallandschaft und der postulierten prähistorischen Nutzung der Kupfer- und Eisenerze in einer inneralpinen Siedlungskammer. Artikel über das Projekt von R. Krause in Forum Archaeologiae 38 / III / 2006. Sprache: deutsch