Frühgeschichte

Neue Homepage des Archäologischen Freilichtmuseums Gross Raden (Sternberg/MVP), wo eine rekonstruierte slawische Siedlung des 9.-10. Jh. besichtigt werden kann. Sprache: deutsch

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz vereint mehrere der renommiertesten Museen und Ausstellungshäuser des Saarlandes. 1980 als Einrichtung öffentlichen Rechts gegründet, umfasst die Stiftung heute drei Institutionen an fünf Standorten: das Saarlandmuseum, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Deutsche Zeitungsmuseum. Die Webseiten liefern aktuelle Nachrichten und Informationen aus den Museen. Sprache: deutsch

Die Homepage »The Art of Asia« ist die Onlineausgabe der Dauerausstellungen des Minneapolis Institute of Arts. Mit ausführlichen Erläuterungen der Epochen (ab dem Neolithikum) und zahlreichen Objekten liefert die Webseite einen sehr guten Überblick der asiatischen Geschichte. Sprache: englisch

Das Mehrspartenmuseum im saarländischen Tholey zeigt u.a. auch Dauerausstellungen zur prähistorischen und mittelalterlichen Geschichte der Region. Auf der Homepage finden sich sehr ausführliche Informationen über die Dauerausstellungen und die Forschungsprojekte des Museums.

Links zu Vor- und Frühgeschichts-Museen bei Tiscali Sprache: deutsch

Das Kulturhistorische Museum an der Universität von Oslo präsentiert neben der Ur- und Frühgeschichte Norwegens auch antike und ägyptische Sammlungen. Auf seiner Homepage bietet das Museum einen sehr guten Überblick über die Ausstellungen sowie die laufenden Forschungsprojekte und verfügbaren Onlinedatenbanken. Das »Wikingerschiff Museum«, das Teil des Kulturhistorischen Museums ist, präsentiert auf seinen Internetseiten zahlreiche interessante Artikel und Videos zu den ausgestellten Funden. Sprachen: englisch, norwegisch

Allgemeines zur Sammlung und Präsentation einiger ausgewählter Fundstücke in Text und Bild. Sprache: deutsch

Die offiziellen Webseiten des Museums informieren über die Aktivitäten des Museums und beschreiben in knapper Form die Daueraustellungen. Das Museum zeigt u.a. die bekannten kupferzeitlichen Funde aus dem Gräberfeld von Varna. Sprachen: bulgarisch, englisch

Knapp 1700 Jahre lang hatte der Rhein die Kostbarkeiten nicht preisgegeben. Anfang der 1980er Jahre wurde dann zufällig beim Kiesabbau nahe dem südpfälzischen Neupotz am Rhein ein Schatz gefunden, der sich als größter römerzeitlicher Metallfund Europas entpuppte. Nachricht aus DAMALS vom 25.5.2006. Sprache: deutsch

Das "feine" Museum in Waging gibt es bereits. Um den Ort mit seiner weithin beachteten Bajuwaren-Archäologie aber noch attraktiver zu machen, soll neben dem Museum bald ein uriges Bajuwarenhaus errichtet werden. Sprache: deutsch