Himmelsscheiben-Fundort soll rekonstruiert werden

Der Fundort der 3600 Jahre alten Himmelsscheibe von Nebra im Ziegelroda Forst (Burgenlandkreis) wird für Touristen aus aller Welt rekonstruiert. «Wir haben das LandArt-Projekt europaweit in einem Wettbewerb ausgeschrieben, der Siegerentwurf wird im April prämiert», sagte der Wettbewerbsbetreuer der Jost Consult Projektsteuerung GmbH (Halle), Heiko Stehr, der dpa. Für die landschaftsarchitektonische Umgestaltung stehen rund 700 000 Euro zur Verfügung. Das Geld kommt vom Land und der Europäischen Union. Das Land rechnet mit jährlich 100 000 Besuchern. Artikel in der Mitteldeutschen Zeitung vom 5.2.2005 Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 14.02.2005
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 24.06.2005
Letzte Prüfung der URL: 26.09.2022
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 151 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: