Frauen, Männer und Kinder in der Hallstattkultur

In Statzendorf wird im Rahmen eines Forschungsstipendiums eines der größten eisenzeitlichen Gräberfelder Niederösterreichs bearbeitet. Im Mittelpunkt stehen nicht, wie ansonsten zumeist üblich, Fürstengräber, sondern vielmehr die Gesellschaftsstruktur und Hierarchie der einfachen Bevölkerung in der ländlichen Peripherie. Artikel von Otto H. Urban vom Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Wien in SCIENCE.ORF.AT vom 13.3.2003. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 08.06.2003
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 09.06.2003
Letzte Prüfung der URL: 10.06.2024
Status: neue Adresse (Umleitung)

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 1117 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien