Virtuelles Museum antiker Skulptur

Das Projekt „Virtuelles Museum antiker Skulptur“ kombiniert forschungsrelevante mit öffentlichkeitsbezogenen Aspekten. Auf der Grundlage einer Bilddatenbank der in Göttingen aufbewahrten Gipsabgüsse wird im Internet ein computeranimierter Rundgang durch die Säle des Museums inszeniert, der es dem Betrachter erlaubt, ausgewählte Skulpturen am Bildschirm zu bewegen und so von allen Seiten anzusehen. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 11.01.2003
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 20.08.2005
Letzte Prüfung der URL: 07.02.2020
Status: OK

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 350 mal angeklickt.
User-Wertung 7 von 10 Sternen
Der Eintrag wurde von 16 Besuchern bewertet und erzielte dabei eine durchschnittliche Wertung von 7.50 Punkten (bestmögliche Wertung: 10 Punkte).
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: