Bei Trebur-Astheim haben Archäologen die Reste einer spätantiken Festung freigelegt

Ströme und Flüsse waren die Autobahnen der Antike: Menschen und Material ließen sich am besten auf dem Wasserweg zum Ziel bringen. Also finden sich entlang des Rheins auch reichlich Spuren - von Römern, Alemannen, Burgundern oder Franken. Auch beim Treburer Stadtteil Astheim zum Beispiel: Dort haben während einer zweimonatigen Grabung Archäologen der Frankfurter Johann Wolfgang Goethe-Universität Relikte aus der spätrömischen Zeit und dem frühen Mittelalter gefunden. Artikel aus der FAZ vom 24.9.2003. Sprache: deutsch

Status

Aufnahme in den Guide am 05.03.2007
Letzte Aktualisierung des Eintrags: 05.03.2007
Letzte Prüfung der URL: 15.07.2024
Status: Server antwortet nicht

Statistik

Seitenaufrufe Der Eintrag wurde bisher 398 mal angeklickt.
User-Wertung Der Eintrag wurde bisher noch nicht von Besuchern bewertet.
Jetzt bewerten
Kommentare Zu diesem Eintrag wurde bisher kein Kommentar abgegeben.
Jetzt einen Kommentar schreiben

Kategorien

Dieser Eintrag ist in folgenden Kategorien aufgelistet: