Sudan

Die Heinrich-Barth-Gesellschaft fördert und informiert über die Forschungen der Archäologie, Anthropologie, Paläobotanik und Zoologie, der Klimaforschung und der Geowissenschaften in Afrika. Die Schwerpunkte der Gesellschaft liegen in Namibia, Ägypten und im Sudan. Die Internetseite erläutert die Arbeit und das Selbstverständnis der Gesellschaft, informiert über das Printmagazin Heinrich-Barth-Kurier sowie Leben und Arbeit des Namensgebers Heinrich Barth. Sprache: deutsch

Aus der Sammlung des Oriental Institute, Chicago Sprache: englisch

Derzeit entsteht am 4. Nilkatarakt im Nordsudan ein riesiger Staudamm. Nach seiner Inbe­trieb­nah­me im Jahr 2008 werden 170 Kilometer Flußtal überschwemmt. Das Seminar für Archäologie und Kulturgeschichte Nordost­afri­kas der Humboldt-Universität zu Ber­lin hat sich zum Ziel gesetzt die Region systematisch zu erkunden, alle ar­chäologi­schen Fundplätze zu erfassen und die wichtigsten von ihnen in Grabungen zu un­ter­suchen, bevor diese einmalige Kulturlandschaft in den Fluten versinkt. Auf der Webseite kann man sich über die Hintergründe und die aktuellen Ergebnisse des Projektes informieren. Sprache: deutsch

Online-Zeitschrift für Ägyptologie und Sudanarchäologie der Humboldt-Universität in Berlin. Sprache: deutsch

Die Homepage von ISNS bietet neben zahlreichen Onlineveröffentlichungen (PDF) des »The Merowe Dam Archaeological Salvage Project (MDASP)« im Sudan, auch weiterführende Links zu Institutionen an, die sich auf die archäologische Erforschung im Sudan spezialisiert haben. Sprache: englisch

Die Online-Zeitschrift zu ägyptologischen und sudanarchäologischen Themen erscheint seit 1998. Die in den bisher 11 erschienenen Bänden Artikel können jeweils komplett als PDF-Datei heruntergeladen werden. Sprache: deutsch

Inhaltsverzeichnis aller Ausgaben der archäologischen Fachzeitschrift »Archéo-Nil«. Die Artikel der vergriffenen Ausgaben können als PDF heruntergeladen werden. Sprachen: englisch, französisch

Das Institut für Prähistorische und Klassische Archäologie der Universität Neuchâtel betreibt seit über 30 Jahren Ausgrabungen und Forschungsprojekte in der antiken Stadt Kerma im Sudan. Die hervorragend gestalteten Seiten bieten umfassende Informationen zur Geschichte und Archäologie der Stadt und Region Kerma - vom Paläolithikum bis in die Spätantike - sowie zu den aktuellen laufenden Projekten. Sprachen: englisch, französisch

Auf Homepage der Fachzeitschrift »meroitica - Schriften zur altsudanesischen Geschichte und Archäologie« finden sich alle Inhaltsverzeichnisse seit der 12. Ausgabe.

Die Ausgaben 1/1994 bis 14/2003 der Mitteilungen der Sudanarchäologischen Gesellschaft: Inhaltsverzeichnisse und Beiträge im Volltext (PDF) Sprache: deutsch