Saarland

Das bei Homburg im Saarpfalz-Kreis gelegene Freilichtmuseum »Römermuseum Schwarzenacker« basiert auf einer ca. 2000 Einwohner großen römischen Siedlung. Die freigelegten und teilweise rekonstruierten Gebäude, Häuserfassaden, Straßenzügen mit überdachten Gehsteigen und Abwasserkanälen vermitteln einen lebendigen Einblick in den Alltag einer gallorömischen Etappenstadt vor 2000 Jahren. Sprache: deutsch

Zusammenstellung in Wikipedia der römischen Grabungen im Saarland. Sprache: deutsch

Reiseführer für das Saarland mit Tips zum Europäischen Kulturpark in Reinheim und Bliesbruck, dem keltischen Ringwall und dem Mithrasheiligtum in Saarbrücken, der Römersiedlung in Homburg-Schwarzenacker, und den römischen Villen in Borg und Nennig u.v.m. Sprache: deutsch

Die Stiftung Saarländischer Kulturbesitz vereint mehrere der renommiertesten Museen und Ausstellungshäuser des Saarlandes. 1980 als Einrichtung öffentlichen Rechts gegründet, umfasst die Stiftung heute drei Institutionen an fünf Standorten: das Saarlandmuseum, das Museum für Vor- und Frühgeschichte und das Deutsche Zeitungsmuseum. Die Webseiten liefern aktuelle Nachrichten und Informationen aus den Museen. Sprache: deutsch

Entdecken Sie über 100 römische Sehenswürdigkeiten in den Ferienregionen Mosel-Saar, Eifel, Hunsrück, Saarland und Luxemburger Mosel auf der "Straße der Römer". Sprache: deutsch

Das Mehrspartenmuseum im saarländischen Tholey zeigt u.a. auch Dauerausstellungen zur prähistorischen und mittelalterlichen Geschichte der Region. Auf der Homepage finden sich sehr ausführliche Informationen über die Dauerausstellungen und die Forschungsprojekte des Museums.

Infoseiten zu den Ausgrabungen einer römerzeitlichen Siedlung bei Wareswald am alten römischen Verbindungsweg zwischen Tholey und Gronig an den Gemeinde-Grenzen Tholey-Oberthal-Marpingen (Kreis St. Wendel, Saarland) Sprache: deutsch